International Coach Federation Deutschland

Orientierung

Wie werde ich Coach?  

Positionierung:

  • Was will ich, wozu will ich es, was bringe ich mit?
  • Was erwarte ich von diesem Beruf?
  • Wie werde ich Coach?
  • Was muss ich unternehmen, Wer hilft mir, mit wem kann ich mich beraten...?
  • Was und wen will ich coachen? (USP / Produktschärfung, Preisgestaltung)

Ausbildung:

  • Welche Ausbildung ist die richtige für mich? (Qualität der Ausbildung)
  • Broschüre ICF (noch zu erstellen)
  • Was für ein Coach will ich werden?
  • Welche Zertifizierungen werde ich anstreben?
  • ICF-zertifizierte Institute (Koopertionspartner)
  • ICF-zertifizierte Institute (keine Koopertationspartner)

Geschäftsgründung:

  • Wie baue ich mein Geschäft auf? (Gründungsfragen, Finanzierung, Was muss ich rechtlich beachten?, Gründungsberater (Netzwerk), Mentorumnetzwerk (MK)
  • Versicherungsfragen (Trainerversorgung)
  • Büro / Praxisräume? (Officeservice u.a.)
  • Finanzberatung, Pricing, Finanzielle Unterstützung / Fördermittel (Steuerberatung (Netzwerk))

 Verbandswahl:

  • Welcher Verband ist für mich der Richtige?
  • Internationale Arbeit?
  • Vorteile ICF
  • Worauf legt mein Kunde Wert??
  • Vorteile ICF
  • Andere Verbände? (Netzwerk, RTC)

Angebote zur Findungs- und Orientierungsphase


Orientierung / Positionierung

EKS-AkademieDie EKS-Akademie bildet seit vielen Jahren deutschlandweit Coaches, Berater und Unternehmer in der Anwendung der Engpasskonzentrierten Strategie aus.Die Akademie-Leitung Dr. Kerstin Friedrich und der Geschäftsführer Peter Koshorst haben die Strategie-Intensivkurse in den vergangenen Jahren konsequent weiterentwickelt und perfektioniert. Aus den anspruchsvollen Ausbildungsgängen sind bereits weit über 100 zertifizierte Strategie-Coaches und Strategie-Berater hervorgegangen sowie zahlreiche Unternehmer, die ihre eigene Unternehmensstrategie bedeutend und nachhaltig verbessern konnten.

In der Zusammenarbeit bietet die EKS-Akademie attraktive Nutzen für die Mitglieder der ICF-Deutschland e.V.

Wenn Sie sich als Coach, Trainer oder Berater...

_...auf dem Markt eindeutig positionieren wollen
_...Ihre Kompetenzen durch eine bewährte Strategiemethode erweitern wollen
_...Business-Kunden einen echten Nutzen bieten wollen
_...Ihr eigenes Business mit mehr Freude und Erfolg betreiben wollen

...sind folgende Angebote für Sie interessant:

_Fortbildungen zur Entwicklung der eigenen Strategie
_15 % Rabatt auf alle Ausbildungen zum Strategie-Coach und Strategie-Berater
_15 % Rabatt auf alle Intensivkurse zur eigenen Strategieentwicklung

Seit März 2015 ist die EKS-Akademie GmbH offizieller Kooperationspartner der ICF-Deutschland e.V.

Wie die letztjährigen Studien zeigen, steigt die Bereitschaft Coachingleistungen zu kaufen weiterhin an. Genauso steigt die Zahl der ausgebildeten Coaches. Es wird Zeit den Markt mit gesunden Strategien zu versorgen, um einer Kannibalisierung vorzubeugen.

Die Engpasskonzentrierte Strategie führt Sie aus dem Verdrängungswettbewerb zu einer Position als gefragter Spezialist.

Für weitere Informationen gehen Sie auf unsere Homepage http://eks-akademie.de/

Oder kontaktieren Sie uns direkt

Peter Koshorst (Mitglied ICF) koshorst@eks-akademie.de
Kerstin Friedrich friedrich@eks-akademie.de
oder telefonisch 0212 400 849 49


Ausbildung

Reflexionscoaching mit Kunstwerken 

Symbolon logo

Die Symbolon AG wurde 1996 von Top Executive Coach Christine Kranz in Vaduz/FL gegründet. Die Liechtensteinerin entwickelte im Jahr 2000 die Symbolon-Methode, die weltweit führende Reflexionsmethode für die Wirtschaft. Das Symbolon-Profil bestehend aus 17 Bereichen ist eine Potenzialanalyse, die als Grundlage für die Beratung mit dem Symbolon-Reflexionsprozess dient. 2004 wurde die Methode vom Institut für Psychologie der Universität Innsbruck validiert. Seit 2000 wurden über 10`000 Symbolon-Profile insbesondere von Managements und Führungskräften internationaler Konzerne und Großunternehmen aber auch von KMU und Selbständigen durchgeführt.

Symbolon 2

Der Symbolon-Lehrgang

Mit Kunst, Symbolen und Archetypen führen Sie spielerisch und unmittelbar in die Reflexion. Dabei erlangen Ihre KundInnen Erkenntnisse, die sie verblüffen und auf einer tiefen Ebene berühren. Im Symbolon-Lehrgang lernen Sie Kunstwerke von Claude Monet, Frida Kahlo oder Rembrandt van Rijn als Assoziationsplattform einzusetzen, um echte Potenziale im Coaching zu spiegeln.  

CCEUDer Symbolon-Lehrgang bietet insgesamt 205 CCEUs. Es sind 4 Module à 5 Tagen (20 Trainingstage) sowie online Supervisionen, individuelles Coaching und Zertifizierungen zur Anwendung der Symbolon-Profile (Einzelberatung & Teamentwicklung).

Weitere Informationen zur Symbolon-Methode im Video und unter www.symbolon.com/lehrgang 

 

 

ICF-Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf den Lehrgang.
 

Ihre Kontaktperson für den Lehrgang

Friederike Redlbacher, B.A.
M: +49-1573-4674 792 

E: friederike.redlbacher@symbolon.com


Die Sprache'Die Sprache' Lehr und Forschungsgesellschaft mbH widmet sich der anspruchsvollen Aufgabe einer fundierten und professionellen Weiterbildung zum Coach. In dem angebotenen konzentrierten Programm für Führung, Vertrieb, Projektarbeit und Management geht es um den Aufbau bzw. die Erweiterung von

fundierter Menschenkenntnis (Alltagsdiagnostik) persönlicher Überzeugungskraft (Echtheit) vertiefter Beziehungs- und Teamfähigkeit (Einfühlung) geschärfter Wahrnehmung zur Konflikt-Früherkennung Gesprächs- und Gestaltungskompetenz

Über das wichtigste Ausdrucksphänomen des Menschen: seine Sprache. Coaching im Sinne solch ganzheitlich professionellen Konflikt-Managements ist ein deutlich erweiterter Ansatz und kein "alter Wein in neuen Schläuchen". 'Die Sprache' Lehr- und Forschungsgesellschaft mbH ist eine beraterisch erfahrene, kompetente und professionelle Institution in Abgrenzung zu Esoterik, Manipulations-Psychologien und unbrauchbaren Spielarten auf dem gängigen Weiterbildungsmarkt:

Das Qualifizierungsprogramm bereitet einen wissenschaftlich fundierten Ansatz für die dauerhafte praktische Umsetzung durch jeden Teilnehmer auf, wobei die Qualität der Weiterbildung und die Kriterien der Abschlussprüfung vom Verband individualpsychologischer Berater Deutschland (ViBD) gesichert werden.ACSTH

Seit 2011 ist der Aufbaustudiengang zum Management-Coach von ICF International anerkannt als "Approved Coach Specific Training Hours" (ACSTH).


Passion for Coachingpassion for coaching – Academy for the Art of Coaching ist eine Akademie für Aus- und Weiterbildungen für angehende und erfahrene Coaches und Menschen, die Coaching-Skills in ihrer Arbeit einsetzen wollen.

Unsere Arbeitsweise ist methodenübergreifend und verbindet Erkenntnisse und Methoden unter anderem aus dem Coaching, der systemischen Theorie, der integralen Philosophie, der positiven Psychologie, dem humanistischen Ansatz, dem NLP und den westöstlichen Weisheitslehren.

Neben der persönlichen Entwicklung der Teilnehmer, ist das Ziel bei allen Trainings vor allem das Erlangen von praktischer Handlungskompetenz, die es den Teilnehmern ermöglicht das Erlernte nach dem Training sofort in die Praxis umzusetzen. Basis der Ausbildungen bilden die ICF-Kernkompetenzen, die die grundlegenden Qualitäten von professionellem Coaching definieren und die Ethik-Richtlinien der ICF.

Uns liegt vor allem ein ressourcenorientierter und positivistischer Blick sehr am Herzen, mit dem Fokus auf den Ausbau der Talente und Fähigkeiten des Einzelnen.

Unsere Coach-Ausbildung umfasst 9 Wochenenden à 3 Tage. Mit mehr als 125 ACSTH Ausbildungsstunden kann die Ausbildung genutzt werden, um über den Portfolio Track der ICF als ACC oder PCC zertifiziert zu werden.

Neben der Coach-Ausbildung finden Sie bei uns auch Weiterbildungen für Coaches und Trainings zu Coachings-Skills, für Menschen, die diese in ihrer Arbeit einsetzen wollen.

Unsere nächsten Starttermine und weitere Informationen zu unserem Angebot an Aus- und Weiterbildungen rund ums Coaching finden Sie unter: www.passionforcoaching.de


Schouten GermanySchouten Germany – Soft-Skills trainieren, Entwicklung fördern, erfolgreich werden

Der persönliche Erfolg von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Arbeitsplatz ist die Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens. Emotionale und soziale Intelligenz und Agilität hinsichtlich der Herausforderungen eines zunehmend dynamischen Arbeitsumfelds sind für den Einzelnen unabdingbar - und erlernbar. Schouten Germany setzt hier punktgenau an und bietet:

Coach-AusbildungenAssessmentsMaßgeschneiderte Soft-Skill-TrainingsCoaching für Einzelpersonen und TeamsOrganisationsentwicklungsprogrammeWeiterbildung für Trainer und CoachsLizenz-Programme für Weiterbildungspartner

Über 30 Jahre Erfahrung und Entwicklung, wissenschaftlich fundierte Programme und mehr als 5000 zufriedene Kunden weltweit zeichnen Schouten aus.

In Partnerschaft mit den renommierten US-amerikanischen Coaching-Schulen CTI und CRRGlobal bieten wir seit 2006 in Deutschland und in der Schweiz ICF-ACTPakkreditierte Coach-Ausbildungen an. Alle unsere Kurse haben einen enorm hohen Praxisanteil, verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und werden von Trainern unterrichtet, die ICF-zertifizierte Coachs sind, interne Auswahl- und Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben und über internationale Coaching-Business-Erfahrung verfügen.cti

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.schoutengermany.de


Geschäftsgründung

oezpaoezpa ist eine international tätige Managementberatung mit Sitz in Erftstadt-Liblar (bei Köln), spezialisiert auf das Zusammenwirken von Strategie-, Organisations-, Team- und Personalentwicklung sowie Projektmanagement.oezpa-Berater, -Trainer und -Coaches arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung, Anwendung und Vermittlung innovativer Vorgehensweisen für Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in Organisationen. Kunden sind Mittel- und Großunternehmen.

Das Unternehmen arbeitet seit 1992 in einem Kooperationsverbund von Institutionen, Beratungsinstituten und Wissenschaftlern, mit denen oezpa einerseits projektspezifisch kooperiert und andererseits in einem permanenten Erfahrungs- und Wissensaustausch steht.

Zu den Beratungsfeldern gehören:

• Coaching, • Führung, • Interkulturell,
• Konfliktmanagement, • MBTI, • Großgruppenmoderation, • Organisation,
• Organisationskultur, • Personalmanagement, • Projektmanagement,
• Prozessoptimierung, • Strategieentwicklung, • Teamentwicklung


Hier entstehen Angeote zur Gründungsberatung


Trainer-Versorgung

ICF-Mitglieder erhalten auf Antrag die kostenlose Basismitgliedschaft im TRAINERversorgung e. V.

Seit 1994 tätiger Verein für berufsspezifische Informationen, Vorträge, Seminare und Kongresse im Bereich Recht, Steuern, Auslandsunterstützung, Renten- bzw. Sozialversicherung sowie Beratung in den Bereichen Existenzgründung und Finanzökonomie für Trainer/innen, Berater/innen und Coachs.

Die besonderen Angebote im Bereich Finanzökonomie durch spezielle Gruppenrabatte und Bedingungsvorteile führen zu erheblichen Leistungs- und Preisvorteilen und werden an ICF-D-Mitglieder zu vergünstigten Konditionen weitergereicht.

Die TVbasic-Mitgliedschaft, die Voraussetzung für den Zugriff auf die Gruppenversicherung ist, erhalten ICF-Mitglieder bei uns kostenfrei.

Vorteile: * Günstige Trainerhaftpflicht, * Berufsunfähigkeitsrente ohne Gesundheitsfragen, * TRAINERrente – private und berufliche Altersvorsorge – mit bis zu 50% reduzierten Abschlusskosten.

Die große Mitgliedschaft TVplus erhalten ICF-Mitglieder statt für EUR 80,00 für EUR 60,00 pro Jahr. Diese beinhaltet zum Beispiel die Beratung zum Thema Rentenversicherungspflicht.

Die speziellen ICF-Konditionen finden Sie hier: Download Konditionen (PDF, 156 KB)

Die Mitgliedschaft können Sie unter folgendem Link beantragen: http://trainerversorgung-ev.org/index.php/mitglied-werden

Allgemeine Infos über die TRAINERversorgung finden Sie unter: www.trainerversorgung.de


Hier entstehen Angeote zur Finanzberatung


Verbandswahl

Vorteile ICF

Vorteile Andere Verbände? (Netzwerk, RTC)

Sponsoren

ICF-Deutschland Blog

aktuelle Beiträge

Veranstaltungen

Das CoachCamp findet erstmalig am 03.-04. Februar 2017 statt. Es richtet sich an Coaches, die sich an einem oder zwei Tagen zu Themen rund um den...

mehr >

Am 16.-17. Februar 2017 laden die Hochschule für angewandtes Management und Prof. Dr. Jutta Heller zum vierten Mal zum Coaching-Kongress in Erding....

mehr >

News

Die International Coach Federation (ICF) hat die neueste Forschungsarbeit der Branche, die „ICF Global Coaching Study 2016" veröffentlicht.

mehr >

Siegel „TOP-Coach 2016“ erfüllt nicht, was es verspricht: Keine zuverlässige Orientierung für Ratsuchende.

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?