Dr. Andreas Knierim

Coaching-Praxis Dr. Knierim

Wilhelmshöher Allee 118
34119 Kassel

Tel.: +49 561 739 59 85
Mobil: +49 171 835 0177

E-Mail: dr.andreas@knierim.de
WWW: www.knierim.coach
WWW: www.coachingSchreiben.de


Lieblingsmotto / Zitat:

Je höher der Leidensdruck, umso besser das Coaching

Zielgruppen:

Selbstständige und FreiberuflerInnen

Führungskräfte und MitarbeiterInnen

Angestellte

NachfolgerInnen in Familienunternehmen

Doppelspitzen

AutorInnen

Coaching-Angebot:

 

Zufriedenheit und Wertschätzung

  • Unzufriedenheit, Desorientierung und Wunsch nach beruflicher Neuorientierung
  • Entscheidungsstau und unklare Ziele
  • Persönliche Lebenskrisen
  • Sich ankündigender Burn-out
  • Mangelnde Anerkennung meiner Selbst - mangelnde Anerkennung von außen
  • Angriffe auf mich nehme ich persönlich
  • Blockaden und nicht-weiter-wissen
  • Eskalierte Konflikte mit Chefs, Mitarbeitern, Kompagnons oder Kunden

 

Kompetenz

  • Selbstzweifel und mangelndes Selbstbewusstsein
  • Ich bin nicht gut genug, egal, was ich mache: es ist nie richtig.
  • Ich bin gefällig und vergesse meine eigenen Bedürfnisse
  • Ständiger Kampf um Anerkennung
  • Sinnkrisen und Zweifel an der eigenen Identität
  • Ich kann nichts besonders gut, ich bin immer noch am Anfang.
  • Ich bin emotional nicht kompetent.

 

Führung und Kontrolle

  • Mangelhafte Zeiteinteilung
  • Über- oder Unterforderung
  • Defizite in der Mitarbeiterführung
  • Kritische Übernahme einer neuen Führungsaufgabe
  • Alles hängt an mir, ich kann nicht delegieren
  • Ich helfe gern und dann: Die Bedürftigen kommen zu mir
  • Keine Motivation, um Projekte zu Ende zu bringen
  • Aufreiben in der Sandwichposition zwischen Führendem und Geführtem
  • Zementierte Vorurteile gegenüber KollegInnen und MitarbeiterInnen
  • Wunsch nach professionellem, externem Feedback
  • Drang nach Kontrolle meiner Umwelt

 

Selbstverantwortung

  • Versagensängste und Angst vor Niederlagen
  • Existenzängste
  • Ängste beim Wechsel vom Angestelltenstatus in die Selbstständigkeit
  • Druck und Angst, ständig präsent sein zu müssen
  • Kein Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, Angst vor Öffnung
  • Projektionen der anderen »Der Messias kommt« - kann ich dem überhaupt gerecht werden?
  • Nur wenn ich perfekt bin, werde ich geliebt und anerkannt
  • Angst vor Verantwortung

 

Stress und Beziehungen

  • Arbeitssucht und mangelnde Selbstanerkennung
  • Stress und fehlende Entspannungsphasen
  • Immer perfekt sein müssen: Ich muss immer super gut sein, ich muss mich immer beweisen
  • Für alles verantwortlich sein müssen
  • Verlust von Beziehungen, ungeklärte Beziehungen im Familien- und Freundeskreis
  • Sehnsucht nach Harmonie, Konfliktvermeidung
  • Schon immer: ich muss

Kontext und Schwerpunkte:

Meine Spezialisierung

Meine Stärken als Coach

 

Wie unterstütze ich Sie als Coach?

Was können Sie im Einzel-Coaching erreichen?

Sprachen im Coaching:

Deutsch

Mitgliedschaften:

Mitglied in der International Coach Federation 

Registriert in der Coach-Datenbank seit 2002

Mitglied auf LinkedIn


Ausbildung / Weiterbildung:

Lebensweg

Qualifikationen

CoachingSchreiben

Eigenreflexion

Engagement

Weitere Angebote / Leistungen:

Coaching und Schreiben = CoachingSchreiben

Das CoachingSchreiben ist eine spezielle Form des Coaching, die ich aus meiner langjährigen Erfahrung als Coach und Autor entwickelt habe - Schreiben als Reflexion Ihres momentanen und vergangenen Handels.

In der Kombination von Coaching und Schreiben entdecken Sie den biografischen Blick auf Zusammenhänge in Ihrem Leben, schaffen Identität, Sinn und Motivation für sich selbst.

Die Stilanalyse von Texten - wie im Schreibcoaching - spielt keine Rolle. Das Coaching steht im Vordergrund und nutzt das Schreiben als Ressource. Dabei ist es nicht relevant, WIE der Text geschrieben ist, sondern WAS er dokumentiert und damit: reflektiert.

CoachingSchreiben ist das biografische Dokumentieren und Reflektieren Ihrer Lebensphasen. Mit dieser Biografiearbeit schalten Sie Ihr Leben auf Zeitlupe, erfassen Stück für Stück Ihre gemachten Erfahrungen, ordnen Sie ein, interpretieren Sie neu als Gewinn für Ihr gegenwärtiges Handeln.

Im authentischen Schreiben erklingt Ihre eigene Schreibstimme, der Leser erlebt den Text stimmig (Voice-Ansatz von Peter Elbow).

Den Schreib-Flow, das Schreiben in zeitvergessender Leichtigkeit und anstrengungslosem Fließen, empfinden Sie als Schreibende befriedigend und beglückend (Flow-Ansatz von Mihalyi Csikszentmihalyi).

Im Schreibdenken gehen Schreiben und Denken eine schöpferische Verbindung ein, für Sie ist es ist Denk- und Lernwerkzeug in einem (Schreibdenken-Ansatz von Ulrike Scheuermann).

Wir setzen uns in Ihrer biografischen Arbeit mit verschiedenen Coaching-Tools auseinander, die Sie für Ihre biografische Entwicklung und Ihre Schreibpraxis nutzen können, zum Beispiel:

  • Transaktionsanalyse u.a. Drama-Dreieck, Ich-Zustände, Antreiber
  • Innerer Dialog, inneres Team und innere Konferenz u.a. der innere Dialog eines Ich-Erzählers
  • Metaperspektive und Metakommunikation
  • Systemaufstellungen u.a. Tetralemma
  • Rollenanalyse, Rollengespräch, Rollenwechsel u.a. zur Entwicklung von Figuren in Texten
  • Neurolinguistische Programmierung u.a. Reframing, Auflösung von Glaubenssätzen, Timeline
  • Zirkuläres Fragen und zirkuläres Interview
  • Brief an mich selbst, Brief aus der Zukunft

Weitere Informationen finden Sie hier: www.coachingSchreiben.de

Referenzen:

Alstom Kassel
Business-Coaching

BASF Business Services GmbH, Berlin
Business-Coaching

Beckers Bester GmbH, Nörten-Hardenberg
Business-Coaching

Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck und Kassel
Business-Coaching

Brauns-Heitmann GmbH & Co. KG, Warburg
Kommunikation und Zielfindung, Exportchancen und Zukunftsperspektiven

Brohler Mineral- und Heilbrunnen GmbH, Brohl-Lützing
Business-Coaching

Brose Fahrzeugtechnik, Coburg und Wuppertal
Business-Coaching

Daimler AG - Daimler Corporate Academy Coaching, Stuttgart
Business-Coaching

Deutsche Bahn - DB Mobility Logistics AG, Berlin
Business-Coaching

Deutsche Telekom, Bonn
Business-Coaching

Diebel Speditions GmbH, Kassel
Business-Coaching

Documenta GmbH, Kassel
documenta 8-Filmprogramm, Documenta IX-V.I.P-Service, Marketing + Öffentlichkeitsarbeit DOCUMENTA X

Domo Bausysteme, Kassel
Corporate Identity, Design-Management, Mitarbeiterführung, Projektgruppen Unternehmensphilosophie/ Außendienst/ Corporate Design/ Domo Kreativ

Enercast GmbH Online-Prognosen für erneuerbare Energien, Kassel
Business-Coaching

Hessisch-Niedersächsische Allgemeine
Bewegung für Nordhessen - Ziele gut formuliert

K+S Aktiengesellschaft, Kassel
Business-Coaching, Coaching-Projekt »Miteinander arbeiten«, Newplacement-Begleitung

Kasseler Sparkasse
Business-Coaching

Mercedes Benz Niederlassung Kassel
Ich führe mich selbst

Monster Worldwide Deutschland, Frankfurt
Business-Coaching

pro.Di GmbH, Stuttgart
Business-Coaching

STP Holding GmbH, Karlsruhe
Business-Coaching

Swatch AG, Biel/Schweiz
Newseum Swatch - die Swatch auf Reisen

 

Weitere Referenzen finden Sie unter: http://www.coaching-web.de/coaching/klientinnen/referenzen


Weitere Informationen:

Einzel-Coaching-Ablauf

Im Einzel-Coaching setzen wir konkret bei Ihrer Veränderung und in Ihrem beruflichen und persönlichen Wachstum an. Sie erarbeiten gezielt Erkenntnisse über Ihre eigene Person, ich unterstütze Sie in Ihrer Selbstverantwortung durch mein authentisches Feedback. Sie erschaffen Bewusstsein für Lösungen im Alltag, formulieren klar Ihre persönlichen Ziele und erreichen gezielt Veränderungen. Ich unterstütze ich Sie mit der klaren Struktur im Einzel-Coaching.

 

Der erste Kontakt

Sie mailen mir oder rufen mich an - wir verabreden ein ausführliches Telefongespräch.

 

Das Telefonat

Sie erläutern mir Ihre Situation und wie Sie sich Coaching als Unterstützung zur Veränderung vorstellen. Wenn Einzel-Coaching sinnvoll erscheint, verabreden wir einen Termin für das Beratungsgespräch vor Ort in Kassel. Telefonat, Beratungsgespräch und alle Coachingsitzungen fallen unter die Schweigepflicht meinerseits nach den ethischen Standards der International Coach Federation (ICF).

 

Das Beratungsgespräch in Kassel

Sie erläutern mir ausführlich Ihre Situation und Ihre bisherigen Ansätze zur Verbesserung Ihrer Lage. Wir sprechen über das gute Ergebnis nach dem Coaching und woran ich als Coach merke, dass Ihr Coaching erfolgreich war. Sie geben mir Informationen über Ihren Berufsweg und wichtige Lebensereignisse, Träume und Ziele. Ich erläutere Ihnen mein Coaching-Konzept, Grundregeln und Möglichkeiten.

 

Die Entscheidung

Sie haben Bedenkzeit, ob Sie die Coachingbegleitung in meiner Praxis wahrnehmen wollen. Wenn Sie sich für Einzel-Coaching entscheiden, verabreden wir den Termin für die erste Coaching-Sitzung in Kassel.

 

Die erste Sitzung in Kassel

Wir sprechen über die gemeinsame Arbeitsweise, die Kontaktmöglichkeiten per E-Mail und Telefon zwischen den Sitzungen und die Modalitäten für die Absage einer Sitzung. Sie stellen Ihre Coaching-Ziele auf, wir entwerfen den Coachingfahrplan für die einzelnen Sitzungen. Sie beginnen mit der Reflexion von Alltagssituationen, wir entwickeln die ersten Übungen für den Alltag. Wir visualisieren alle wesentlichen Ergebnisse an der Flipchart.

 

Die nächsten Sitzungen in Kassel

Zu Beginn sortieren wir gemeinsam die Themen der Coachingsitzung. Sie reflektieren Ihre Übungen aus dem Alltag, berichten von Ihren Erkenntnissen in der Umsetzung und von Ihren Erfolgen. Sie verschaffen sich Klarheit über Ihr Handeln, zum Beispiel mit der Skizzierung von persönlichen Veränderungsmodellen. Während der Sitzungen visualisieren wir Ihre Erkenntnisse an der Flipchart und entwickeln Übungen für den Alltag. Am Ende des Termins frage ich Sie nach dem Gewinn des Coaching für heute.

 

Die letzte Sitzung in Kassel

Wir ziehen die Coaching-Bilanz, die Sie mit dem Ausfüllen meines Fragebogens vorbereitet haben, u. a. die Gewinne aus Ihrem Coaching, Veränderungen, Erkenntnisse und erinnerte Coachingmomente. Wir identifizieren Selbstcoaching-Instrumente, ich zeige Ihnen zukünftige Coachingmöglichkeiten auf.

 

Nach dem Coaching

Sie können mit mir telefonisch und per E-Mail im Kontakt bleiben oder später zu einer Sitzung kommen. Oder Sie lassen Zeit verstreichen und entscheiden sich für eine zweite Coachingphase mit weiterführenden Themen. Oder Sie kommen in einen meiner Workshops.


Für den Inhalt des Profils ist ausschließlich der Profileigentümer verantwortlich.