Veranstaltungen des Chapters Berlin

Veranstaltungsort: meeet Coworking für Beratung & Coaching
Konstanzer Straße 15a
10707 Berlin Wilmersdorf
Zeit: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, anschließendes Networking. Termine siehe unten.
Kosten: ICF-Vollmitglieder 10,- €, ICF-Global-Mitglieder 15,- €, Gäste 20,- €
Anmeldung: icf-berlin@coachfederation.de
Chapterhost(s): Annelie Michael
E-Mail: annelie.michael@coachfederation.de
Telefon: +49 (30) 55231081

Kerstin Sarah von Appen
E-Mail: office@kerstin-von-appen.de
Telefon: 030 / 887759-6060

Birgit Oehmcke
E-Mail: info@birgit-oehmcke.de
Telefon: 0160 - 471 65 89

Michael Kaune
E-Mail: info@michael-kaune.de
Telefon: +49 (0)172 2925608

Melody Taylor-Fliege
E-Mail: melody@life-coaching-with-melody.com
Telefon: +49-30-8145-8793

Claudia Seidel
E-Mail: mail@claudia-seidel.de
Telefon: +49 (0)30 / 55 15 47 93

Herzlich willkommen auf der Seite des Berliner Chapters der ICF Deutschland e.V. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die Termine und Themen unserer Veranstaltungen
im 2. Halbjahr 2016:
Mi. 15.06.16: Hogan Persönlichkeitsverfahren
So. 19.06.16: Street Coaching
Do. 23.06.16: Bringing Leadership Home
Di. 19.07.16: Ethik-Standards in Coaching
Do. 15.09.16: Eine Syntax für das Coaching
Mi. 19.10.16: Professionalisierung des Coachings
Mi. 16.11.16: Umgang mit Risiko

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, folgen Sie bitte dem Link zur Anmelde-Seite. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich an niemanden weitergeben und ausschließlich dazu verwenden, Ihnen Informationen über unsere Veranstaltungen zukommen zu lassen. Auf Wunsch können Sie sich auch jederzeit wieder selbständig aus dem Verteiler löschen. Sie finden einen entsprechenden Link am Ende jedes Newsletters, den Sie über diesen Verteiler erhalten!

Ihr Chapter-Host-Team
Annelie Michael, Kerstin Sarah von Appen,
Birgit Oehmcke, Michael Kaune,
Susanne Langer, Melody Taylor-Fliege
und Claudia Seidel


15.06.2016

Hogan Persönlichkeitsverfahren im Coaching gewinnbringend einsetzen

Tanja Vornberger, Ellen Herb

Inhalt:

  • Vorstellung der Hogan Persönlichkeitsverfahren und deren konkreter Einsatz im Coaching
  • Hogan und die 3 Seiten der Persönlichkeit: Potentiale, Risiken und Werte/Antreiber
  • Hogan in der Praxis: wie Ergebnisberichte Coach und Coacheewertvolle Einblicke für die Weiterentwicklung geben
  • Praxisbericht von Ellen Herb, Trainerin und Coach: Hogan Verfahren im Coaching und deren Mehrwert ganz konkret in der Praxis

Ziele/Nutzen für die Teilnehmer_innen:

  • Vorstellung der Hogan Persönlichkeitsverfahren
  • Einblick in die Hogan Dimensionen & unterschiedlichen Ergebnisberichte
  • Entwicklungsmaßnahmen ableiten auf Basis der Ergebnisberichte anhand eines Beispielprofils
  • Praxisbericht: Ellen Herb berichtet aus ihrer Arbeit mit den Hogan Persönlichkeitsverfahren in Trainings und Coachings

Referenten:

Tanja Vornberger

Tanja Vornberger ist Beraterin & Verhaltenstrainerin bei metaBeratungGmbH. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Durchführung von Potentialanalysen, Assessment und Development Centern in denen die Hogan Verfahren zum Einsatz kommen.

Ellen Herb

Ellen Herb ist Trainerin, BlendedLearning Specialistund Coach. In Ihren Coachings bzw. Trainingsprogrammen arbeitet Sie konkret mit den Hogan Verfahren und berichtet aus der Praxis, wie diese in Coachings und oder Gruppenprogrammen eingesetzt werden können sowie welchen Mehrwert diese Verfahren konkret liefern.

 

19.06.2016

Streetcoaching

Interessierte können sich an Stefan Pinter wenden unter www.einfachcoaching.com

 

 

23.06.2016

Bringing Leadership Home

Lisa E. Hale


www.FocusedLeadershipConsulting.com

When we as experts (coaches, speakers, trainers) set out in their own business and deliver great service - we imagine at first that everyone will get what we do and why it's valuable right away. Alas, that isn't how it works is it?

In Bringing Leadership Home, through entertaining and poignant stories you will be shown a powerful model that you can use with clients and yourself to improve your own life and results. And we will explore just exactly how to uncover your own point of view to position yourself as the expert resource that you are.

About Lisa E. Hale, Ph.D., PCC – Focused Leadership Consulting

For more than 20 years, Dr. Hale has coached, mentored and trained leadership teams, business owners, executives, and entrepreneurs on four continents to achieve their business and life goals faster, with greater satisfaction and confidence.

Outstanding results show up when your purpose and your vision are aligned. The key is not just to achieve results. The key is achieving results that truly matter. On purpose! With exceptional leadership, you create your life and your business, with intention.

Some of Lisa's recent clients are: Source Gas, Florida Power and Light, Office of Personnel Management, Lovelace Hospitals, Sennheiser NM, Defined Fitness, Guerilla Group, Department of Energy, Albuquerque Health Partners, National Forest Service, US Air Force, Department of State and additional businesses throughout the world.

Lisa holds graduate degrees from Northwestern University and post-graduate credentials in leadership and executive coaching from the College of Executive Coaching and ICF (International Coach Federation). Lisa is the incoming president of the ICF-Colorado Board of Directors.

Speaking/Training Topics:

Bringing Leadership Home: Three Key Performance Strategies, Effective Communication; Team Performance; Culture Change; Alignment; Strategic Planning; Creating The Life and Business You Want; Emotional Intelligence; Diversity; Exceptional Leadership

Video: https://www.youtube.com/watch?v=C6EjR81fiuQ

Achtung! Die Sprache des Abends ist English!

19.07.2016

Ethik-Standards im Coaching - nice to have oder unverzichtbar!

Jürgen Bache

Viele Verbände und Unternehmen betonen mittlerweile den Wert ihrer Ethikstandards. Sind diese Standards aber gelebte Kultur oder nur nettes Aushängeschild, „das man halt haben muss“?

Anhand verschiedener - im Workshop gemeinsam bearbeiteter - Fallstudien wird deutlich, dass die praktische Umsetzung und Einhaltung von Ethikstandards sehr viele brisante Fragen aufwerfen kann. Vergleichbar mit einer umfangreich beschriebenen Unternehmenskultur, die jeder sofort als richtig akzeptiert, reicht es auch bei den Ethik-Standards nicht aus, sie nur durch Unterschrift anzuerkennen. Erst wenn sie als lebendiger Teil der Coachingprofession verstanden werden, können sie entscheidend dazu beitragen, Coaching transparent und professionell auf dem Markt zu etablieren.

Lassen Sie sich die sicher spannende Diskussion nicht entgehen.

Jürgen Bache steht im Verlaufe des Abends auch für Fragen zu den Zielen und der Arbeit des weltgrößten Coachingverbandes und die besondere Rolle der ICF im deutschen Coachingmarkt zur Verfügung.

 

Jürgen Bache

Jürgen Bache ist zertifizierter Managementcoach und arbeitet seit über 20 Jahren überwiegend mit Führungskräften aus dem mittleren Management.

Als erstem Vorsitzenden des ICF-Deutschland e.V. ist ihm die Qualitätsentwicklung im Coaching zu mehr Transparenz und Professionalität sehr wichtig.

2011 gründete er mit Kollegen die Ethikkommission der ICF-Deutschland

Seit 2016 ist er Mitglied in der weltweiten Ethikkommission /Schiedsstelle der ICF, dem Independend Review Board (IRB).