Vorstand ICF Coaching Tag 2015

20 Jahre International Coach Federation

ICF on Tour – Coaching beyond Boundaries - Coachingtag der ICF in Berlin 

 

7000 professionell arbeitende ICF-Coachs – 4000 davon mit weltweit einheitlicher Zertifizierung – arbeiten in den 31 Ländern des Projektes „ICF on Tour“. Professionelles Coaching über Grenzen hinweg – dafür steht seit 20 Jahren die International Coach Federation. Gefeiert wird dieses Jubiläum mit einer Tour mit über 100 Fachbeiträgen durch 31 Landes-Chapter im EMEA-Gebiet. Am 9. und 10. Oktober war Deutschland Gastgeber in Berlin.

Eine Zusammenfassung der gesamten Tour mit allen teilnehmenden Chaptern, den Veranstaltungsprogrammen, Eindrücken von der Tour und vielen Chaptervideos und finden Sie in diesem ebook!

Am Freitag folgte auf die Mitgliederversammlung die 20-Jahr-Feier mit internationalen Gästen. Live tauschten sich die Präsidenten und Präsidentinnen aus Finnland, Südafrika, Portugal und Russland gemeinsam mit der CEO des Verbandes und den deutschen Mitgliedern über die Eindrücke der Tour aus. Die Feier war gleichzeitig Start des sozialen Projektes „ICF-Coachs engagieren sich“ in Zusammenarbeit mit der „Coachinginitiative Bildung und Zukunft“.

ICF-Global wurde durch Matt Varney, den Director of Chapter Development, vertreten (2.v.r., mit den Mitgliedern des Vorstandes der ICF-D).

Unter dem Motto „Mehr Professionalität und Qualität im Coaching“ stand der Coachingtag der ICF in Berlin am 10. Oktober. Der Coachingtag zum 20. Jubiläum widmete sich der zentralen Frage, was ein Coach im Alltag tun muss, um Professionalität auf Dauer sicherzustellen.

1995 wurde die ICF gegründet und seit jeher ist es die Überzeugung der Vereinigung, dass man als Coach nicht nur seine Klienten bei der Weiterentwicklung begleitet, sondern sich auch selbst immer weiter entwickelt. Verschiedene Referate, Impulsvorträge und anschließende Workshops begleiteten die Teilnehmer durch den Tag. Dadurch konnten die Gäste des Coachingtages erkennen, wie erfahrene Coaches erfolgreich arbeiten und ihre Professionalität weiter entwickeln.

Während Silvia Richter-Kaupp berichtete, warum Selbstreflexion für Coachs so wichtig ist, Dr. Bernadette Gold auf die Frage einging, was Experten in komplexen Berufen wie Coaching auszeichnet, stellte Peter Fuhrmann die Bedeutung regelmäßiger Fallsupervision heraus. Der Weg zum Mastercoach wurde von Monika Müller beschrieben, während Thomas Schulte fragte, ob und wie eine Kooperation unter Coaches gelingen kann. Den Besonderheiten des Executive-Coachings widmete sich Clyde Moss. 

Zum neuen großen Projekt der ICF-Deutschland, „Der Coach als professioneller Unternehmer“ stand auf dem „Marktplatz“ der gesamte Vorstand Rede und Antwort. „Unsere ICF-Mitglieder durch gezielte Kooperationen mit leistungsstarken Anbietern in ihrem Business zu unterstützen ist das Ziel. In jeder Hinsicht erfolgreiche und kompetente Mitglieder sind die beste Visitenkarte jedes Verbandes“ so Jürgen Bache, 1. Vorsitzender der ICF-Deutschland

 

Dank der Arbeit von Markus Kämmerer haben wir hier einige Bilder von den beiden Tagen festhalten können.

__________________________________________________________________________________

 

ICF 20-Jahr-Feier

9. Oktober 2015 - in Berlin


"20 Jahre ICF" - Ein guter Grund, diese Erfolgsgeschichte im angemessenen Rahmen mit ICF-Mitgliedern und Gästen zu feiern.

Im Rahmen des Projektes  "ICF on Tour" ist Deutschland eine von 30 Stationen aus dem EMEA-Gebiet, an denen die ICF zeigt, was sie unter "Coaching beyond Boundaries"versteht. Im Austausch mit internationalen Gästen und Mitgliedern des ICF-Boards lässt sich dieses Thema gut vertiefen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

ICF Vorstand Deutschland 

Video starten

Banner Coachingtag 2015

Linie

Coachingtag 2015 Front10. Oktober 2015 - in Berlin

Mehr Professionalität und Qualität im Coaching zu erreichen, ist seit 1995 Ziel unseres Verbandes. Unser Coachingtag zum 20. Jubiläum widmet sich daher dieser zentralen Frage: Wie kann mir MEHR Professionalität im Coaching-Alltag gelingen? Welche Möglichkeiten habe ich als Coach, die Qualität meiner Arbeit sicherzustellen und laufend zu verbessern um noch attraktiver für meine Kunden zu sein.

Ihr Nutzen:

  • Erkennen Sie, wie erfahrene Coaches erfolgreich arbeiten und ihre Professionalität weiter entwickeln
  • Erfahren Sie, was Coaching aus der Forschung lernen kann
  • Lernen Sie, wie sie in schwierigen Coachingfällen schneller und effektiver agieren können
  • Verstehen Sie die Bedeutung regelmäßiger Reflexion für die Qualität von Coaching-Prozessen
  • Finden Sie Ansätze für erfolgreiche Kooperationen mit anderen Coaches
  • Die Vorträge und Workshops werden mit 6 CCEUs belegt.

Entsprechend unserem Verständnis von Professionalität, ist es unsere Überzeugung, dass wir als Coaches nicht nur unsere Klienten bei der Weiterentwicklung begleiten, sondern uns auch selbst immer weiter entwickeln.

"You always can get better!" - dies gilt für jeden Coach mit professionellem Anspruch.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Ihnen und einen inspirierenden Austausch.

Herzlich willkommen!

ICF Coaching Tag 2015 - Orga.-Team

 

Veranstaltungsort: GLS Campus Berlin | Informationen: Flyer download