International Coach Federation Deutschland

Gedanken auf die Kette kriegen – Mentale Hygiene mit der Selbstklärungskette

Die Selbstklärungskette ist ein (Selbst-) Coachingtool, das bei Krisen- und Konflikterleben die eigenen intrapsychischen Abläufe unter die Lupe nimmt, deren Botschaften abschöpft und in einer Weise strukturiert, sodass ein höheres Maß an Klarheit und neuen Handlungsoptionen für den Klienten entsteht. Der Unterschied zu anderen populären Modellen der Teilearbeit (Transaktionsanalyse, Inneres Team u.a.) besteht darin, dass die Selbstklärungskette das innere Kopfkino als Prozesskette versteht, die einer nachvollziehbaren inhärenten Ablauflogik folgt. ‚Was ich an ihrem Ansatz sehr gut finde, ist die klare Unterscheidung von Erlebnis und Reaktion.' Prof. Dr. Schulz von Thun über die Selbstklärungskette.

 

Speaker: Christoph Zill

Christoph Zill ist Diplom-Pädagoge. Als Mitgründer des Beratungsunternehmen ‚Das K-Team‘ arbeitet er im süddeutschen Raum als Coach, Trainer, Berater und Mediator. Die Klärung beruflicher und persönlicher Konflikte ist sein Spezialgebiet, die Entwicklung einer konstruktiven Streitkultur in Organisationen seine Mission.

 

Nutzen für die Teilnehmenden

  • Neues Tool für die Coaching Toolbox - vom Begründer vermittelt.
  • Soforthilfetool bei Krisen- und Konflikterleben
  • Inneres Team 2.0 - Die Weiterentwicklung der Teilearbeit
  • Für die mentale Hygiene und zur Steigerung der psychologischen Flexibilität
  • Eignet sich sowohl für die Selbstanwendung als auch klassisches Coaching-Tool

 

Weiter Informationen

www.das-k-team.com/skk

 

CCEU

Informationen folgen auf Eventbrite.

 

Tickets

Bitte Erwerben Sie Ihre Tickets auf Eventbrite

 

Eckdaten

Do., 21. Jan. 2021 19:00 - 20:30 Uhr

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen