International Coach Federation Deutschland

Konflikte lösen - Systemisches Konsensieren versus Mehrheitsentscheidung

Nachhaltig wirkende, tragfähige und einvernehmliche (Gruppen-) Entscheidungen treffen durch Systemisches Konsensieren

Gruppenentscheidungen können zu schwierigen Prozessen werden, die oft genug zu Konflikten führen.

Bei den üblichen demokratischen Mehrheitsentscheidungen als Beispiel, sind nur diejenigen mit im Boot, die zur Mehrheit für die getroffene Entscheidung gehören. Alle die nicht zur Mehrheit gehören, können zu Gegnern werden, weil deren Interessen und Anliegen nicht ausreichend Berücksichtigung gefunden haben.

Projekte werden dadurch gefährdet, Ziele verfehlt, Kunden verärgert, gewählte Personen nicht akzeptiert. Wertvolle Zeit wird damit vergeudet Diskussionen zu führen und Konflikte auszutragen, anstatt gemeinsam kreativ und innovativ an der Erreichung von Zielen zu arbeiten.

Inhalte des Vortrags / Mini-Workshops:
Überblick über das Schnell-Konsensieren, Auswahl-Konsensieren, Erweitertes Konsensieren, Personenwahl durch Konsensieren

Ablauf des Vortrags / Mini-Workshops:
Vorstellung verschiedener Ausprägungen des Systemischen Konsensierens teilweise anhand von nachvollziehbaren Beispielen und unter aktiver Mitwirkung der Anwesenden.

In Kleingruppen Anwendungsmöglichkeiten für das Coaching erarbeiten. Ergebnisse präsentieren und Erkenntnisse zusammenführen.

Ziel des Vortrags / Mini-Workshops:
Am Ende des Vortrages sind die Teilnehmer inspiriert und kennen die Vorteile des Systemischen Konsensierens gegenüber Mehrheitsentscheidungen. Sie haben einen Überblick bekommen und Ideen zu Anwendungsmöglichkeiten für den privaten Bereich, sowie im Team-, Gruppen- und Einzel-Coaching entwickelt.

Wodurch genau fördert der Vortrag / Mini-Workshop unsere Chapter-Vision?
Der Workshop macht aufmerksam auf eine echte alternative Entscheidungsmethode, bei der die Anliegen, Interessen und Widerstände aller Beteiligten berücksichtigt werden und gleichzeitig einen wertschätzenden, kooperativen Umgang unterstützt.

 

 

Unser Referent: Udo Brunner

 

Selbstständiger ICF ACC zertifizierter Business Coach, Team- und Gruppen Coach, CNVC zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Wirtschaftsmediator, Moderator u.a. für Systemisches Konsensieren.

ICF Chapter Host Karlsruhe

Maschinenbauer, Qualitätsmanager, Projektmanager, Auditor QM, ASM, UM

 

Hier geht es zu seiner Website:

www.udobrunner.de


< zurück

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education


News

Coaching Magazin mit 25% Rabatt


Kooperation mit dem Coaching Magazin von Christopher Rauen

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?