International Coach Federation Deutschland

Stressfrei zu nachhaltigen Beschlüssen kommen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Vom 29. April bis zum 5. Mai 2019 wird auf der ganzen Welt die International Coaching Week (ICW) gefeiert, die 1999 zum ersten Mal stattfand. 2018 gab es anlässlich der ICW rund um den Globus über 1.000 Events, deren Intention es war, die Öffentlichkeit von der transformativen Wirkung von Coaching zu überzeugen und Coachs miteinander zu vernetzen.

Das Karlsruher ICF Chapter wird sich auch in diesem Jahr wieder an der International Coaching Week beteiligen: am Freitag, den 3. Mai 2019 von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr mit Workshops unserer Chapter-Hosts Ute Linder und Udo Brunner zu zwei hochaktuellen Themen: Der liebe Stress & Systemisches Konsensieren

 

Workshop 1:
Der liebe Stress braucht Aufmerksamkeit - geben wir sie ihm!


Wer kennt ihn nicht, den allgegenwärtigen Stress? Jeder hat ihn, keiner will ihn so wirklich. Doch ist Stress manchmal besser als sein Ruf? In diesem Stressanalyse-Workshop kommen Sie Ihrem eigenen Stressempfinden auf die Schliche. Sie werden sich Ihrer Stressoren, Motive und Stressreaktionen bewusst und lernen ihre eigenen und fremde Stressbewältigungsstrategien kennen. Die Vorgehensweise basiert auf dem Erklärungsmodell der Entstehung von Stress nach Gert Kaluza.

Nutzen für die Teilnehmer:
 
  • Allgemeine Informationen zum Thema Stress
  • Dem eigenen Stress auf die Spur kommen
  • Erkennen der eigenen Stressbewältigungsstrategien
  • Erkennen von Stressbewältigungsstrategien anderer
  • Anderen helfen, ihren Stressoren auf die Spur zu kommen
 
 
 
 
 
 
Workshop 2:
Systemisches Konsensieren: Konflikte lösen, nachhaltige und tragfähige (Gruppen-) Entscheidungen treffen


Gruppenentscheidungen können zu schwierigen Prozessen werden, die oft genug zu Konflikten führen. Bei den üblichen demokratischen Mehrheitsentscheidungen sind nur diejenigen mit im Boot, die zur Mehrheit für die getroffene Entscheidung gehören. All diejenigen, die nicht zur Mehrheit gehören, können zu Gegnern werden, weil ihre Interessen und Anliegen nicht ausreichend Berücksichtigung gefunden haben. Projekte werden dadurch gefährdet, Ziele verfehlt, Kunden verärgert, gewählte Personen nicht akzeptiert. Wertvolle Zeit wird damit vergeudet, Diskussionen zu führen und Konflikte auszutragen anstatt gemeinsam kreativ und innovativ an der Erreichung von Zielen zu arbeiten.    

Nutzen für die Teilnehmer:

 
Am Ende des Mini-Workshops kennen die TeilnehmerInnen die Vorteile des Systemischen Konsensierens gegenüber Mehrheitsentscheidungen. Sie haben einen Überblick über verschiedene Ausprägungen des Systemischen Konsensierens bekommen und Ideen zu Anwendungsmöglichkeiten entwickelt.   

Ablauf: 

14:30 Uhr:
Ankommen & Networking

15:00 Uhr:
Workshop 'Der liebe Stress'

16:30 Uhr:
Kaffeepause & Networking

17:00 Uhr:
Workshop 'Systemisches Konsensieren'

18:30 Uhr:
Offizielles Ende

19:00 Uhr:
Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant auf Selbstzahler-Basis

 

Veranstaltungs-Ort: 

Achat Plaza Hotel
Mendelssohnplatz
76131 Karlsruhe

Ihre Investition:

50 € für Voll-Mitglieder und Studenten

60 € für Global-Mitglieder

70 € für Nicht-Mitglieder oder Mitglied werden

Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein Catering mit Mineralwasser und Apfelsaft im Tagungsraum sowie eine Kaffeepause mit Kaffee und Tee, frischem Obst und süßen und herzhaften Snacks. 

 

 

Wenn Sie bei unserer Sonderveranstaltung anlässlich der International Coaching Week am Freitag, den 3. Mai 2019 im Achat Plaza Hotel dabei sein wollen, melden Sie sich bitte verbindlich bis spätestens 31. März 2019 per Email an ute.linder@coachfederation.de an.

 


< zurück

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

 

Virtual Education

 

Europas größte Life-Webinar Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Coaching Magazin mit 25% Rabatt


Kooperation mit dem Coaching Magazin von Christopher Rauen

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?