International Coach Federation Deutschland

Coaching trifft Design Thinking

Die Kunst, das eigene Leben zu gestalten ist eine zentrale Herausforderung für Coaching-Kunden. Mit ihrem Life Design-Konzept geben Marius Kursawe und Robert Kötter neue Antworten auf diese klassische Frage und haben dazu viele praktische und visuelle Tools zusammengestellt. Ihr Beratungsansatz überwindet den traditionellen, wenig hinterfragten Gegensatz von Work und Life, wie er noch in vielen Work-Life-Balance Seminaren zugrunde gelegt wird. Nicht umsonst heißt ihr Beratungsunternehmen auch „Work Life Romance“.

Worum geht’s? Ziel ist es jeweils, den Coachee zum proaktiven Gestalter seiner/ihrer Arbeit und seines/ihres Lebens werden zu lassen. Dabei kommen Methoden des Life Design  zur Anwendung. Diese sind aus dem Geist des Design Thinking entstanden, der wichtigsten agilen Technik des Silicon Valley. In diesem Mini-Workshop wird Robert Kötter einige der zentralen Tools erklären und auf ihre Nutzung im Coaching eingehen - dabei stehen praktisches Ausprobieren und Interaktion im Vordergrund.

 

Robert Kötter

ist Coach seit 2005 und mehrfacher Gründer. Mit seiner Beratung "Work Life Romance" bietet er Life Design, Design Thinking und seine Expertise zu New Work für Einzelpersonen und Unternehmen an. Er ist Dozent an diversen Universitäten und Autor. Ursprünglich ist er Vergleichender Religionswissenschaftler und hat in den USA, Japan, Irland und Thailand gelebt. Heute lebt er mit seiner Familie in Köln.

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen