International Coach Federation

Ethik und Recht im Coaching

Coaching findet beim ICF seit 25 Jahren auf der Grundlage der international einheitlichen ICF Kernkompetenzen und der Ethik-Richtlinie statt. Diese werden regelmäßig weiterentwickelt und tragen einerseits zum eigenen Qualitätsmanagement und andererseits zur Transparenz und Unterscheidung im hart umkämpften Coachingmarkt bei.

Doch wie kann Ethik im Coaching weltweit einheitlich in unterschiedlichen Kulturen gelebt werden? Wo liegt die Grenze zu strafrechtlicher und zivilrechtlicher Relevanz? Wann stellen sich Haftungsfragen und wer ist für Streit und Zweifelfälle zuständig?

Das Webinar bietet mit vielen relevanten Praxisfällen ein solide Basis zum besseren Verständnis zu den Schnittstellen von Ethik und Recht im Coaching – ein Muss für Coaches, die den Anspruch haben, professionell, rechtssicher und ethisch einwandfrei zu arbeiten.

 

Speaker: Dr. Geertje Tutschka, PCC

Dr. Geertje Tutschka, PCC ist seit 25 Jahren Anwältin für Deutschland und Österreich und seit 10 Jahren zertifizierter ICF Coach. Sie arbeitet in ihrer auf das Vertragsrecht spezialisierten Kanzlei mit Coaches und unterstützt mit CLP – Consulting for Legal Professionals Juristen bei der Kanzlei- und Karriereentwicklung. Ihre Legal Coaching Ausbildung für Juristen ist ACTP akkreditiert.

 

Nutzen für die Teilnehmer?

  • Überblick über relevante Ethik- und Rechtsthemen für Coaches
  • Viele aktuelle Praxisfälle zur Anwendung
  • Integration dieser Themen in Dein Coachingbusiness
  • Grundlagen-Webinar für das Folgewebinar: Coachingvertrag
  • Ethik CCEU

 

Weitere Informationen

 

CCEU

Informationen folgen auf Eventbrite

 

Datum

Mo., 27. Juni 2022, 19:00 – 20:30 CEST



Tickets

Bitte erwerben Sie Ihr Ticket auf Eventbrite

 


©2022  International Coach Federation Deutschland e. V.