International Coach Federation Deutschland

Thema Ethik: Abgrenzung zwischen Coaching und Therapie - Ein interaktiver Workshop

Laut der DEGS – Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland, die vom Robert Koch Institut zuletzt 2012 erhoben wurde, litten in Deutschland „nahezu jede dritte Frau und jeder vierte Mann zumindest zeitweise unter einer voll ausgeprägten psychischen Störung.“

Welche Kriterien wenden wir an, um auszuschließen, dass unser/e Klient/in zu diesen 25-30 % der Bevölkerung gehört?

Die Kernkompetenzen Nr. 1.6 und 1.7 (neu) der ICF lauten:

  • 1.6 - Unterscheidet zwischen Coaching, Beratung, Psychotherapie und anderen unterstützenden Berufen
     
  • 1.7 - Verweist Klienten gegebenenfalls an andere Unterstützungsspezialisten.

Wie stellen wir sicher, dass wir diese Kernkompetenzen einhalten?

Am Ende des Abends:

  • wissen Sie (noch) mehr darüber, in welchen Fällen ein Coaching mit einem (potentiellen) Klienten nicht zielführend ist
  • haben Sie mehr Klarheit darüber, wie gut Sie bereits darin sind, zu erkennen, wann es sinnvoll ist, dem Klienten eine Therapie zu empfehlen
  • haben Sie mit Kollegen anhand von idealtypischen Fallstudien Ihr Wissen praktisch angewendet und ausgetauscht und
  • hatten Gelegenheit, sich mit Kollegen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Unsere Referentin ist: Doris van de Sand (MCC) (www.business-coach-munich.de), Mitglied in der Ethikkommission des ICF Deutschland e.V.

Doris van de Sand, M.A. (MCC) arbeitet als selbständige Trainerin, Coach, Mentorin & Beraterin im internationalen Kontext.

 Motto: „Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Paul Watzlawick) 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Perspektivenfindung in Umbruchsituationen
  • Begleitung von Führungskräften vor & während der ersten Monate in der neuen Rolle (Transition in a new leader role)
  • Kommunikationscoaching
  • Teamcoaching mit Lego Serious Play


Agenda des Chapter-Abends:

18.45 Uhr: Virtuelles Eintreffen & Online-Networking & Begrüßung
19.00 Uhr: Interaktiver Vortrag / Workshop 
20.30 Uhr: Ausblick auf kommende Veranstaltungen & Online-Networking
21.00 Uhr: Ende der Veranstaltung 


Veranstaltungsort:

Virtueller Chapter-Abend als Videokonferenz mit Zoom


Ihre Investition:

10 Euro für Mitglieder ICF Deutschland
15 Euro für Mitglieder ICF Global
20 Euro für Gäste
Zzgl. Eventbrite-Gebühren


Anmeldung: 

Wenn Sie am 7. Mai 2020 dabei sein möchten, melden Sie sich bitte verbindlich bis spätestens
4. Mai 2020 per E-Mail an: vera.vill@coachfederation.de

 


Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen