International Coach Federation Deutschland

What Coaching can learn from Karate Exercises – a fun way to experience new options

Bericht zum Chaper-Abend

Der Bonner Chapter-Abend im April hatte ein ungewöhnliches Format, nämlich die einmalige Kombination aus Karate und Coaching. Der erfahrene Professional Certified Coach (PCC) und Karate-Trainer Mike Brouwer war aus Maastricht angereist, um Coaching interessierten Teilnehmern verschiedene Verteidigungsstrategien erleben zu lassen.

Ohne Jacke und barfuß wurden acht Verteidigungsarten ausprobiert (bildlich gesprochen: von der gepanzerten Schildkröte, über den Adler, das Kamel und die Eule ...) und jeder konnte für sich erfahren, welche Handlungsoptionen leicht fallen und welche im eigenen Repertoire noch entwickelt werden können.

Am Ende konnte, wer wollte, noch ein Brett - das einen limitierenden Glaubenssatz symbolisiert - mit einem einzigen Faustschlag durchschlagen. Sehr befreiend!

Etwas erschöpft, aber kompetent und beflügelt wurden die Erfahrungen bei einem gemeinsamen Abendessen lebhaft ausgetauscht. Auf Deutsch oder auf Englisch.

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Die Einladung

Die Kraft des Coaching besteht darin, dass der Klient Dinge selber spürt und erfährt und wo geht das besser als in Bewegung? Diesmal in einer Karate-Bewegung!

Mike Brouwer ist nicht nur langjähriger Coach, sondern auch begeisteter Karate-Trainer mit schwarzem Gürtel. Zusammen mit seinem Karate-Meister hat er ein Trainingsmodul entwickelt, das das Gute aus seinen beiden Leidenschaften miteinander vereint: Karate & Coaching.

Mike gibt uns in diesem einzigartigen workshop eine Idee, wie wir von den Abwehroptionen im Karate lernen können. Wir werden in 2-er Gruppen verschiedene Handlungsoptionen ausprobieren und für uns entdecken, zu welchen Strategien wir neigen, welche uns gut tun und welche nicht. Vielleicht entdeckt der eine oder andere auch neue Wege.

Dafür muss man selber des Karate nicht mächtig sein, es wird auch nicht gekämpft. Ohne Jacket und auf Socken bleiben wir locker in Bewegung.

Weil für die Übungen etwas Platz benötigt wird, ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. The early bird catches the worm!

Es macht Spaß & bringt auf jeden Fall neue Perspektiven!

Der Karate/Coaching-Teil ist auf Englisch.

 

 

Unsere Referent

Mike Brouwer ist PCC, hat seine eigene Coaching Firma Zinstance in den NL und arbeitet seit Jahren erfolgreich als Executive Coach:

Mike successfully completed an international MBA, holds a Diplôme de Troisième Cycle from IAE: Université d'Aix-Marseille and has extensive management experience.

He is a Certified Professional Co-Active Coach from CTI (The Coaches Training Institute), accredited by the ICF as Professional Certified Coach (PCC) and has completed the Choice in Coaching: Arbinger Mastery Training for Coaches. 

He also holds a 2nd grade black belt in karate and studies Industrial and Organizational Psychology. 

In his work with people he integrates his extensive business knowledge and experience with intuition and principles from martial arts.

His style in coaching is provocative, non-judgmental, explorative and intuitive, no-nonsense, including a broad range of business models. Mike is dedicated to the inner wisdom of people and to strengthening their core, to help them further shape what they are offering the world.

www.zinstance.com

  

 Ziele / Nutzen für die Teilnehmer

  • Sehr hilfreich für Klienten, die sich von anderen Personen herausgefordert / „angegriffen“ fühlen
  • Eine effektive Art, Coaching für den Klienten erlebbar zu machen
  • Eisbrecher für Klienten, denen das „Erspüren“ von Situationen schwerfällt

 

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Mär 2022

ICF pro Bono Coaching


für Menschen die direkt und indirekt von politischen Ereignissen betroffen sind.

Weiterlesen

16 Feb 2022

Coaching-Umfrage 2021


20 Jahre Coaching-Umfrage unseres Mitgliedes Jörg Middendorf. Die Ergbenisse sind veröffentlicht.

Weiterlesen

15 Feb 2022

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2021 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2022 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

Newsletter bestellen