International Coach Federation Deutschland

„Das habe ich mir gedacht!“. Wie Intuition in die Irre führen kann

Ein guter Coaching Prozess lebt von Intuition, Methode und Ratio. Dieser Vortrag öffnet die thematische Wundertüte „Intuition“, und klärt aus Sicht der Neuropsychologie auf, was dabei schief geht, wenn Intuition nur eine nicht nützliche Daumenregel war. Und was man dafür tun kann, Bauch und Hirn in den Dialog zu bringen. Wir erfahren, wie durch die Kenntnis unseres „schnellen“ Denkens manchmal – und durch kritisches Denken und Gegenrecherche oft auch während des Coachings unsere Prozesse klient- und themen-zentrierter werden.

Bei aller Erkenntnis ist wichtig, mit sich selbst nachsichtig umzugehen: Unser Hirn trickst uns nicht aus, sondern hilft uns auch in hektischen Momenten aktiv zu sein, und Energie zu sparen.

Sekundärer Nutzen: Ganz nebenbei lässt sich das Wissen über Cognitive Biases, Gamification und die Anwendung von Dark Patterns auch im privaten wie Berufsleben nutzen. Damit wir den Hütchenspielern, Beutelschneidern und Wegelagerern im Web ein Schnippchen schlagen. Und den Quacksalbern und Scharlatanen - auch auf den Bühnen Ihrer Zunft - auf die Schliche kommen.

Unser Referent: Hans-Werner Klein

 

Hans-Werner Klein ist Data Scientist. Er leitet als Trusted Advisor die Umsetzung von Data-Driven-Business Konzepten inkl. Aufbau einer demokratischen Datenkultur. Er ist Dozent für Datenanalyse und Consumer Insights an der DHBW Heilbronn und Mosbach. Und erforscht die digitale Transformation unserer analogen Welt, die uns den digitalen Welten vor große Herausforderung stellt. Motto: Dieses Wissen kann sogar nachhaltiger als ein bekanntes Küchengerät unser Leben verändern. Hans-Werner ist Autor und Mitherausgeber der Reihe „Zukunft der Marktforschung“ bei SpringerGabler. Er wurde 1957 am ersten Tag der menschlichen Raumfahrt geboren, ist verheiratet, Vater von vier Kindern und lebt in Bonn.

Nutzen für die Teilnehmer?

  • Überblick psychoaktiver Methoden in Beruf und Privatleben
  • Einblicke in die wirksamen Elemente von Dark Patterns und Nudging
  • Durchblicke zum, Nutzen und Schaden von Heuristiken im Coaching Prozess
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung durch kritisches Denken
  • Schutzschilde nutzen gegen Trickser und Täuscher im und ausserhalb des Webs

 

Weitere Informationen

https://www.databerata.de

 

CCEU

Informationen erhalten Sie bei eventbrite

 

Tickets

Bitte buchen Sie Ihr Ticket bei eventbrite

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

27 Mär 2020

Pro Bono Coaching für Coaches


Zertifizierte ICF-Coaches stehen bereit, damit Kolleginnen und Kollegen gestärkter agieren können, um so gelassen und resilient wie möglich diese...

Weiterlesen

Newsletter bestellen