International Coach Federation Deutschland

Recht trifft Tech: Datenschutz im (digitalen) Coaching

Die Technologisierung und Globalisierung unserer Arbeits- als auch der privaten Lebenswel-ten führt zu einer Verdichtung von Information. Neben vielen Möglichkeiten entstehen auch Risiken für Missbrauch auch in der Praxis von Coach:innen. Für Rechtssicherheit und dahingehende Qualität unserer Dienstleistung hat der Rechtsgeber die DSVGO erlassen. Die Implementierung der darin erhaltenen Vorgaben erfordert gerade in der Zeit von verstärkter digitaler Zusammenarbeit mit unseren Klient:innen besondere Aufmerksamkeit. Es braucht daher Kompetenzen und Bewusstsein für die Verpflichtungen, Möglichkeiten sowie deren Grenzen, wenn es darum geht, wo und wie man/frau als Coach:In im analogen und digitalen Kontext qualitativ und rechtsgemäß arbeitet.

In einer interaktiven und durchaus komplexen (weniger komplizierten) VE widmen wir uns chronologisch am Coachingsprozess orientiert

1) den rechtlichen Gegebenheiten zum Datenschutz, Vertraulichkeit und Gewährleistung von sicheren Coachingsleistungen und

2) gängiger Datenpraxis und Herausforderungen in der Arbeit für Coaching Plattformen

3) notwendiger Checks bei der Nutzung von Coachingtools und Software

4) einfachen Tipps zum Schutz der Klient:Innendaten vor Dritten.

 

Speaker: Dr. Katarzyna Schubert-Panecka & Anke Paulick

Mensch trifft Recht ©

 

Dr. Katarzyna Schubert-Panecka (links), Leitungsteam Forschungsgruppe Mediation, Redaktionsmitglied Perspektive Mediation, International zertifizierte Wirtschaftsmediatorin, Mediationsausbilderin und -Supervisorin (DACH) mit einer langjährigen Erfahrung im Wirtschafts- und Hochschulbereich. Zertifizierte Mediatorin im Bereich Energiewende und Klimaschutz und Business (Team) Coachin (ICF PCC).

Anke Paulick (rechts) (ICF PCC) ist Vorstand des ICF Charter Chapters Germany für die Virtual Education und Digitalisierung im Coaching verantwortlich.

 

Nutzen für die Teilnehmer?

  • Orientierung in den Herausforderungen im Kontext des Datenschutzes (Achtung: Das ist eine Rechtsberatung. Auf entsprechende Quellen wird bei Bedarf hingewiesen.)
  • Sensibilisierung auf die Aspekte der Verpflichtungen und Qualität der eigenen Dienstleistung im Umgang mit sensiblen Daten
  • Kenntnis möglicher Herausforderungen bei der Arbeit für Coaching Broker
  • Anforderungen bei Erstellung und Nutzung eigener digitaler Produkte mit Klient:innen
  • Tipps, um Hacker:innen und anderen Unhold:innen die Arbeit zu erschweren

 

Weitere Informationen

 

CCEU

Informationen folgen auf Eventbrite

 

Datum

Do. 29. September 2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr MESZ



Tickets

Bitte erwerben Sie Ihr Ticket auf Eventbrite

 

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Mär 2022

ICF pro Bono Coaching


für Menschen die direkt und indirekt von politischen Ereignissen betroffen sind.

Weiterlesen

16 Feb 2022

Coaching-Umfrage 2021


20 Jahre Coaching-Umfrage unseres Mitgliedes Jörg Middendorf. Die Ergbenisse sind veröffentlicht.

Weiterlesen

15 Feb 2022

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2021 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2022 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

Newsletter bestellen