International Coach Federation Deutschland

Haftungsfragen im Coaching - nicht nur in Coronazeiten

Coachs erwarten nicht allzu viele Risiken in Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit. Was soll auch schon passieren? Bedingt durch die neue Erfahrung mit Covid 19 ist die Sensiblität von Trainer/innen, Berater/innen und Coachs gestiegen.

In diesem Vortrag geht es unter anderem um folgende Fragen:

  • In welchen Fällen kommt auf Coachs ein finanzieller Schaden durch Haftungsverpflichtungen zu?
  • Welche Risiken bergen Online-Coachings?
  • Kann Haftung über allgemeine Geschäftsbedingungen ausgeschlossen werden?
  • Wer übernimmt im Ernstfall die Kosten, auch für den möglichen Rechtsstreit?

 

 

 Referentin

Edit Frater ist 1. Vorsitzende der Trainerversorgung e.V., die sich seit 1994 der berufsständischen Beratung von Selbstständigen in Training, Beratung und Coaching verschrieben hat.

Sie unterstützt gemeinsam mit ihrem Team diese Zielgruppe engagiert bei der Bewältigung der stets neuen Herausforderungen, die auf Selbstständige in der Weiterbildungs- und Beratungsbranche zukommen. Dabei steht der Überblick im Fokus. Durch die Integration von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Trainer/innen und Coachs in das Expertenteam der Trainerversorgung e.V. gelingt

eine fundierte und praxisorientierte Beratung. Diese wird inzwischen von über 6.000 Mitgliedern bundesweit in Anspruch genommen.

 

Nutzen für die Teilnehmer/innen

  • Aktuelle Fakten
  • Praktische Lösungsansätze
  • Praxisorientierte Hinweise
  • schnell erfassbare Übersicht
  • Verständliche Präsentation des trockenen Themas

 

Weitere Informationen

www.trainerverosrgung-ev.org

Datum und Uhrzeit

8. Juli 2020; 18:00 - 19:30

Ticket

Bitte erwerben Sie Ihr Ticket über Eventbrite

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen