International Coach Federation Deutschland

Die Zukunft des Coaching aus Sicht von HR-Professionals (von Uwe Achterholt/Geertje Tutschka)

Coaching hat mittlerweile einen festen Platz in der Entwicklung von Führungskräften im Unternehmen. Darüber hinaus wird Coaching häufig situationsbezogen eingesetzt, z.B. in Situationen, die besondere Herausforderungen an die Mitarbeiter stellen. Dies können Reorganisationsmaßnahmen, Mergers & Acquisitions oder andere Transformationsphasen sein.

Vielfach wird dieser Bereich heute noch durch das Engagement einzelner Coaches für spezifische Situationen geprägt. Weit überwiegend wird das Coaching noch im persönlichen Gespräch durchgeführt. Einige große Unternehmen gehen heute schon andere Wege – Coaching als Dienstleistung die global eingekauft wird, Aufbau interner Coach-Pools und die Einbindung von virtuellen Coachings seien hier als einige der aktuellen Themen genannt.

Der ICF unterstützt diese Entwicklung als internationaler Berufsverband für professionelle Coaches und etabliert sich als vertrauensvoller und zuverlässiger Partner für Unternehmen und Organisationen weltweit. Mit dem Programm  „Lead into the Future“ wurde dies deshalb zum #1 „2017 ICF Strategy Goal“ erklärt.

Der ICF Deutschland e.V. unterstützt dieses Ziel. Mit der Neuauflage und Aktualisierung der vielbeachteten Broschüre „Qualitätsmanagement im Einzelcoaching - ein Leitfaden für Personalentwickler“ sowie mit einer deutschlandweiten Veranstaltunsreihe (in deutsch und englisch) speziell für Personaler und HR Professionals. Die Veranstaltungen zum Thema „Implementierung von Coaching im Unternehmen“ anhand von gelungenen Praxisbeispielen und interaktiven Workshops richten sich nicht nur an große und mittelständische Unternehmen sondern auch an Organisationen und Start-ups.

Der Auftakt macht der „Salon-HR exclusiv“ in Frankfurt im September, gefolgt von der „Lernwerkstatt“ im November in Berlin sowie der Premiumkonferenz mit Weiterbildungsmesse  „Coachingtag auf der myQ“ im November in München. Auf dem Coachingtag 2017 des ICF werden Vertreter namhafter Firmen uns Einblick in die aktuelle Herangehensweise Ihrer Unternehmen zu diesem Thema geben.

Wir freuen uns über die Insights von:

  • Coca Cola Austria
  • SAP als Gewinner der ICF PrismAwards 2016
  • Airbus
  • Cosnova Beauty

Darüber hinaus werden Sie uns an Ihren Erwartungen zur zukünftigen Entwicklung des Coaching in Ihren Unternehmen teilhaben lassen. Uns erwarten hier interessante Beiträge, die uns Aufschluss geben über

  • die Themenfelder, die durch Coaching adressiert werden,
  • die Anforderungen, die an die Coaches gestellt werden,
  • in welchen Bereichen eher interne und wo eher externe Coaches gefragt sind,
  • den Stellenwert virtueller Coachingplattformen
  • die Messung der Wirksamkeit des Coaching.

 

Die Beschäftigung mit diesen Themen ist ein Muß für jeden im professionellen Umfeld arbeitenden Coach, aber auch geeignet, anderen Firmen einen Überblick über die Situation und die Entwicklung im Markt zu geben.

 

 

Dr. Geertje TutschkaUwe Achterholt

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Webinar mit den Vorstandsmitgliedern Doris van de Sand & Peter Tschötschel

Mittwoch, 25. Oktober, 19.00 – 20.00

mehr >

9. November 2017 in Berlin

mehr >

News

Die International Coach Federation (ICF) hat die neueste Forschungsarbeit der Branche, die „ICF Global Coaching Study 2016" veröffentlicht.

mehr >

Siegel „TOP-Coach 2016“ erfüllt nicht, was es verspricht: Keine zuverlässige Orientierung für Ratsuchende.

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?