International Coach Federation Deutschland

Start der Kooperation ICF Deutschland e.V. mit dem DRK

Einer der wichtigsten Leitgedanken der Internationalen Coachfederation als Berufsverband professioneller Coaches ist gesellschaftliches Engagement. Als ICF Deutschland e.V. unterstützen wir daher seit vielen Jahren so wichtige Projekte wie die CoachinginitEiner der wichtigsten Leitgedanken der Internationalen Coachfederation als Berufsverband professioneller Coaches ist gesellschaftliches Engagement. Als ICF Deutschland e.V. unterstützen wir daher seit vielen Jahren so wichtige Projekte wie die Coachinginitiative für Schulen und Lehrer oder engagieren uns ehrenamtlich in Einzelprojekten wie z.B. dem "Streetcoaching meets Climate Research (PIK)” 2016 in Potsdam. Dr. Tutschka als Präsidentin des ICF Deutschland e.V. ist es ein besonderes Anliegen, diesen ICF-Leitgedanken in Deutschland zu leben und weiter auszubauen. Besonders stolz dürfen wir jetzt bekanntgeben, dass ab diesem Jahr ein entsprechendes langfristiges Projekt mit dem DRK Deutschland starten wird. Unsere zertifizierten ICF-Mitglieder werden einen professionellen Beitrag zur Personal- und Organisationsentwicklung des DRK durch die deutschlandweite ehrenamtliche Begleitung ehrenamtlicher Katastrophenhelfer des DRK leisten können. Die Kooperation zwischen dem ICF Deutschland e.V. und dem DRK leistet damit einen wichtigen Beitrag zu Corporate Social Responsibility von Coaching- und Beratungsagenturen und dem Capacity Building im Deutschen Roten Kreuz. Weitere Einzelheiten und Informationen zur freiwilligen Teilnahme werden den zertifizierten Mitgliedern des ICF Deutschland e.V. direkt bekanntgegeben. Der Kooperationsvertrag ist nach Monaten der Verhandlung unterschrieben und das Pilotprojekt wird demnächst starten.

Das DRK ist die Nationale Gesellschaft des Roten Kreuzes auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Als solche ist es Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet, allein nach dem Maß der Not. Das DRK bekennt sich als nationale Rotkreuzhilfsgesellschaft zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Es gehört als gemeinnützige humanitäre Organisation zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Der ICF ist der internationale Berufsverband für professionelle Coaches. Seit über 20 Jahren setzt sich der ICF weltweit für einheitliche Qualitätskriterien für Coaching ein und hat heute 30 000 Mitglieder in 140 Ländern.

Die Partnerschaft zwischen dem ICF Deutschland e.V. und dem DRK leistet einen professionellen Beitrag zur Personal- und Organisationsentwicklung der ehrenamtlichen Führung und Leitung von aktiven DRK-Gemeinschaften in Landes- und Kreisverbänden. Durch Coaching einzelner ehrenamtlicher Führungskräfte und Leitungsteams werden durch ICF-Mitglieder individuelle und kollektive Veränderungsprozesse begleitet. Anlässe können zb. Umstrukturierungen, Konfliktlösungen, Vernetzung von DRK-Gemeinschaften, persönliche Rollenklärungen und Kriseninterventionen sein. Coaching ehrenamtlicher Leitungskräfte im DRK ist ein zentrales Element der novellierten Leitungskräfteausbildung neben Präsenztrainings, E-Learning und Selbststudium. Die Kooperation zwischen ICF und DRK leistet einen wichtigen Beitrag zu Corporate Social Responsibility

von Coaching- und Beratungsagenturen und dem Capacity Building im Deutschen Roten Kreuz.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Durchführung von pro bono Coaching-Einheiten für ehrenamtliche Führungs- und Leitungskräfte oder Teams auf DRK-Landes- und Kreisverbandsebene exklusiv durch zertifizierte ICF-Coaches.

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

News

 Der ICF steht für Qualität im Coaching und ist als weltweit einer der größten Verbände um Standards in diesem Bereich zu setzten.  Mit weltweit...

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?