International Coach Federation Deutschland

Das nehmen wir uns für die nächste Zeit vor – News aus dem Vorstand

 

Vor genau einem Monat traf sich der neu gewählte Vorstand der ICF Deutschland das erste Mal. Es war ein ganztägiges Onlinetreffen direkt nach dem fulminanten Coachingtag und dem Barcamp. Hierfür noch mal allen Beteiligten ein großes Dankeschön! Besonders hervorheben möchte ich alle freiwilligen Helfer und Helferinnen und natürlich unsere unermüdliche Coachingtagfee, Barbara Klinke, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre!

In unserem eintägigen Strategie Meeting wurden wir von Daniel Hommel, einem agilen Coach begleitet. Und getreu dem Motto: „Vorhersagen sind immer dann schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen“ haben wir gemeinsam eine grobe Richtung festgelegt und uns überlegt, woran wir im November 2021 erkennen werden, dass wir als Vorstand gute Arbeit geleistet haben. Schon im Vorfeld zum Coachingtag hatten wir hierzu einen Open Space angeboten, um herauszufinden, was den Mitgliedern des ICF besonders wichtig ist. Hier ist eine Zusammenfassung unserer Ziele und Prioritäten für das Jahr 2021 (wenn nicht wieder etwas Unvorhergesehenes dazwischenkommt (: )

 

Sichtbarkeit von ICF als Qualitätsmarke für Coaching erhöhen

Wenn wir als ICF Deutschland als Qualitätsmarke für Coaching sichtbarer werden, haben alle unsere Mitglieder davon Vorteile: die Mitgliedschaft wird wertvoller, die Zertifizierungen werden wertvoller. Außerdem steigt die Reputation jedes einzelnen Mitglieds mit dem Bewusstsein dafür, dass ICF Coaches keine selbst ernannten Heilbringer:innen sind sondern gut ausgebildete Coaches, die sich an ethische Richtlinien halten.

Unser Marketing Team ist schon fleißig an der Arbeit, um die wirkungsvollsten Methoden zur Steigerung der Sichtbarkeit zu etablieren und dann umzusetzen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie viele Aktivitäten schon im ersten Monat an den Tag gelegt wurden!

 

ICF als erste Ansprechpartnerin für Unternehmen und HR

Wir möchten im November 2021 mehr Kontakte zu Unternehmen und HR- Abteilungen aufgebaut haben und auch hier für die Qualitätsmarke ICF werben. Wir wären gerne die erste Ansprechpartnerin, der „trusted partner for highest quality“.

Das Ressort HR hat viele Mitglieder, die alle ihre Netzwerke schon aktiviert haben und dabei sind, eine Vorgehensweise für die nächsten Monate zu entwickeln. Wir hatten schon die Gelegenheit im humanresourcemanager zwei Artikel zu platzieren und beim Bundesverband der Personalmanager zwei Vorträge zu halten.

 

Mehr Mitglieder

Wir merken, dass wir erfolgreich waren, wenn die Strahlkraft von ICF Deutschland weiter zunimmt und mehr professionelle Coaches die ICF als ihren Heimathafen wählen. Wir möchten unsere Sogwirkung verstärken und mit Freude und Leichtigkeit gemeinsam Coaching in Deutschland voranbringen.

Hier haben wir schon überlegt, was wir für die bestehenden Mitglieder tun können und wie wir den Mehrwert von einer Mitgliedschaft noch deutlicher hervorheben können.

 

Schlanke, agile und nachhaltige Prozesse

Wir möchten im November 2021 dem nächsten Vorstand ein sauber geputztes Haus übergeben. Die Standardprozesse im Verein sollten so weit wie möglich an Assistent:innen übergeben werden. Wir streben eine Optimierung und Professionalisierung des Vereins an, sodass er für seine Aufgabe als Berufsverband gut gewappnet ist. Als Vorstand möchten wir agil miteinander zusammenarbeiten und lieber ein Schnellboot als ein Dampfer sein. Leichtigkeit und Lust an der gemeinsamen Arbeit soll im Vordergrund stehen.

Unsere ersten Erfahrungen mit dem agilen Arbeiten machen uns viel Spaß. Eine Projektgruppe trifft sich regelmäßig um die Prozesse zu analysieren und zu optimieren.

 

Gesellschaftliches Engagement

Die ICF Ethikrichtlinien fordern von uns Gutes zu tun und nicht nur schlechtes zu vermeiden. Dementsprechend haben wir auch wieder viele Pro Bono Aktivitäten in der Planung. Die Pro-Bono Aktivitäten aus dem Jahr 2020 werden fortgesetzt. Unsere neuen Resorts „Klima“ und „Diversity“ werden dafür sorgen, dass wir unserem Anspruch hier genügen.

 

Wir freuen uns über jede und jeden, der oder die bei uns mitgestalten möchte. Wir sind für Ideen immer offen und freuen uns über jede Anregung! Ich merke, wenn ich das so schreibe, dass mir trotz meiner anstrengenden Jahres-End-Rallye wieder die Funken aus den Augen sprühen und ich so richtig Lust habe auf all das, was wir 2021 gemeinsam erreichen können.

Kirsten Dierolf,

President

 

Autorin: Kirsten Dierolf

 


coachfederation.de  |  coachingtag.com

Bitte folgen Sie uns

XING  |  LinkedIn  |  Facebook  |  Instagram  |  Twitter  |  YouTube  |  Newsletter  |  Virtual Education

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen