International Coach Federation Deutschland

ICF Zertifizierungs-Challenge für Coaches

 

Du suchst für 2021 noch einen Meilenstein? Oder wolltest Dich in diesem Jahr ohnehin Deiner ICF-Zertifizierung widmen? Dann bist Du hier richtig. In der Challenge begleiten wir Dich zu Deiner ACC- bzw. PCC-Zertifizierung als Coach, indem wir zusammen folgende Fragen und Themen bearbeiten werden:

Was sind die Voraussetzungen? Was benötige ich? Aus welchen Elementen setzt sich eine Zertifizierung zusammen? Wie funktionieren die Prozesse genau? Was muss ich beachten? Wie lange dauert der Prozess? Wie viel kostet es?

Das Online-Seminar ist interaktiv und live, gespickt mit Tipps und Du kannst jederzeit Fragen stellen.

Die Challenge läuft über mehrere Wochen, in der wir Dich mit insgesamt vier virtuellen Seminaren im ICF-Zertifizierungsprozess begleiten.

 

Dein Nutzen

  • Du kennst die unterschiedlichen Ausbildungs-Akkreditierungen der ICF
  • Du weißt, wie die drei Pfade zur Zertifizierung ablaufen: ACTP, ACSTH, Portfolio
  • Du kennst die Unterschiede und Voraussetzungen zu ACC und PCC Zertifizierung
  • Deine speziellen Fragen werden beantwortet
  • Du kannst sofort mit der Umsetzung beginnen
  • Du wirst an den vier Terminen konkret zu folgenden Themen begleitet
    1. Zertifizierungen, Übersicht
    2. Papierkram und Dokumentationen, Coaching Logbuch etc.
    3. Mentor-Coaching; Aufnahmen der Coachingsitzungen; auf was achten die Assessor:innen; Marker
    4. Coach Wissenstest (CKA) online, wie kann ich mich darauf vorbereiten. Ethik-Richtlinien und Kernkompetenzen 
  • Am Ende der Challenge kannst Du alle benötigten Unterlagen beisammen haben und brauchst sie dann nur noch einzureichen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung ist durch Anklicken der Termine möglich. Nach erfolgter Anmeldung erhaltet Ihr den Zoom-Link zur Teilnahme am Event.

Die Termine (Anmeldung einzeln möglich):

  • 17. Februar 18:30 Uhr

    Kennenlernen, Austausch, Ambitionen
    Kick-Off Challenge:  Wieso weshalb warum und vor allem wie: Info über Möglichkeiten der Zertifizierungen beim ICF
    Das Coaching Hours - Log

  • 04. März 17:00 Uhr

    Austausch Coach-Log, Q&A,
    Mentorcoaching: Wer, warum, wieviel  - wie man neben der Pflicht, sie nachweisen zu müssen, noch davon lernen kann…
    Tipps vom Assessor: Worauf wird geachtet (PCC/Recordings, aber auch beim Mentoring, wenn Coachings auditiert werden)

  • 22. März 18:00 Uhr

    Recordings: Warum es selten mit zweien getan ist…Worauf die Assessoren achten…Welche Sprache und was beim Transcript wichtig ist

  • 31. März 18:30 Uhr

    CKA - wie man sich am besten darauf vorbereitet, Sprache, Zeitrahmen etc
    Ethik-Fragen und Core-Competences beim Test
    Renewal - Regeln

Hintergrund-Information:

Bei der ICF gibt es Zertifizierungen für Coaches (Personen) und Akkreditierungen für Trainings-Programme (Aus- und Weiterbildungen). Zertifizierungen und Akkreditierungen müssen regelmäßig alle drei Jahre erneuert werden. Eine Mitgliedschaft bei ICF ist nicht Voraussetzung für eine Zertifizierung. Umgekehrt ist eine Zertifizierung auch nicht Voraussetzung für die Mitgliedschaft bei ICF.

 

Hosts:

Antje Brügmann

Antje ist seit 2013 ICF Mitglied, seit 2016 beim ICF Deutschland und derzeit als President Elect im Vorstand aktiv.

Hervorgehend aus ihren verschiedenen Berufen als Physiotherapeutin, Sport- und Kommunikationswissenschaftlerin, sowie als zertifizierte Mediatorin und Coach arbeitet Sie unter anderem mit Menschen in Veränderungsprozessen. Ihre Lieblingsthemen „Motivation“ und „Menschen nachdenklich machen“ sind Gegenstand zahlreicher Trainings und Coachings mit Einzelpersonen und Teams.

Coachprofil von Antje

 

Dr. Richard Grillenbeck

Richard ist seit 2018 Mitglied des ICF Deutschland e.V. Vorstands, davor war er vier Jahre einer der Chapter Hosts in Nürnberg. Zuständig im Vorstand ist er u.a. für Informationen zur Zertifizierung & Akkreditierung.

Er ist seit 1998 selbständig als Business Coach für Internationale Teams und IT-Professionals. Mit seinen Klient:innen arbeitet er z.B. am Umsetzen agiler Methoden und Herangehensweisen in Organisationen, als Führungskraft und auch innerhalb des Teams. Richard war viele Jahre immer wieder für Global Player weltweit in IT-Change Projekten unterwegs. Die vielen Coaching-Erfahrungen sind in drei Bücher eingeflossen, die er mitverfasst hat.

Coachprofil von Richard

 

Autor: Antje BrügmannRichard Grillenbeck    Bild: ICF Deutschland

 


coachfederation.de  |  coachingtag.com

Bitte folgen Sie uns

XING  |  LinkedIn  |  Facebook  |  Instagram  |  Twitter  |  YouTube  |  Newsletter  |  Virtual Education

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

27 Mär 2020

Pro Bono Coaching für Coaches


Zertifizierte ICF-Coaches stehen bereit, damit Kolleginnen und Kollegen gestärkter agieren können, um so gelassen und resilient wie möglich diese...

Weiterlesen

Newsletter bestellen