International Coach Federation Deutschland

Meine Begleitung der COACHINGINITIATIVE

Frank Pyko, Business-Coach und Inner Game Experte / MCC

Die COACHINGINITIATIVE ist ein Zusammenschluss von Coaches, die sich dafür einsetzen, dass Schule der Ort ist, an dem allem miteinander lernen ein geiles Leben zu führen coachinginitiative.de

Ich habe 2018 einen Entwicklungsprozess für die geschäftsführenden Gesellschafter (Petra Gregory, Franz Neumeyer, Thomas Prehn, Andrea Scherkamp) durchgeführt, den ich hier skizziere und mit dahinterliegenden Gedanken anreichere.

Doch wie fing es an?
Im Rahmen des Coachingtages der ICF 2017 stellte Petra in einem Workshop die Arbeit der COACHINGINITIATIVE (CI) vor. Das löste spontan eine so große Zustimmung bei mir aus, dass ich sechs Coachingtage der CI schenkte. Die im Schulsystem handelnden Menschen mit professionellem Coaching zu unterstützen, erscheint mir als der wirkungsvollste und menschenfreundlichste Weg notwendige Veränderungen beim Lernen herbeizuführen.

Das WARUM für meinen Einsatz war somit schon mal beantwortet. Auch hatte ich das Gefühl, dass die tief in mir und in meiner Arbeit verankerte Idee des selbstbestimmten Lernens von innen heraus, in dem Feld „Schule und COACHINGINITIATIVE“ irgendwie seinen Platz hat.

Die Vorbesprechung
Schnell war klar, dass die Coachingtage für die Geschäftsführer*innen der CI eingesetzt werden – doch wofür und wie, waren die offenen Fragen?

- Wir haben viel erreicht
- Es braucht neue Herausforderungen: „1000 Schulen sollen erreicht werden“
- Ein neuer Visions- und Strategieprozess ist erforderlich
- Wir müssen uns neu aufstellen.
- Was benötigen wir intern dafür und wie setzen wir das um

Ich habe aus den ersten Erörterungen mitgenommen:

-          Alle Beteiligten sind hoch professionell und aus tiefer innerer Überzeugung bei der CI dabei.

-          Die Aufmerksamkeit richtete sich vor allem auf die äußeren Ebenen:
Was für die Schulen getan werden kann? („Kundenebene“)
Wie bauen wir den weiteren Entwicklungsprozess auf? („Prozessebene“)

Daraus entstand mein Impuls, die Aufmerksamkeit und den inneren Kontakt jedes Einzelnen zu sich und zum Thema „Lernen“ zu stärken. Denn grundsätzlich gilt - wenn das Tun eine erfüllende, bewegende Angelegenheit für die Beteiligten wird, ist es weit mehr als ein Denken in Systemen, Strukturen und Inhalten. Aus diesen Überlegungen heraus entwickelten wir für den weiteren Prozess drei aufeinander aufbauende Wirkungskreise:

1.      Lernen und Freude erleben – der Golftag = die kulturelle Ebene

2.      Die Zeit für sich – der Coachingtag = die persönliche Ebene

3.      Die Zukunft gestalten – der Teamtag = die gemeinsame Ebene

Nun gut, vorweg galt es noch die klassische Hürde bei gemeinwohlorientierten Menschen zu überspringen: Sich erlauben die Zeit zum eigenen Nutzen und Wohlbefinden zu verwenden. Doch das Feuer war schon entfacht, so dass dieser Punkt nur eine kurze Relevanz bekam. Schließlich weiß jeder Familientherapeut: Geht es den Eltern (Coaches) gut, geht es dem Kind (COACHINGINITIATIVE) gut.

 

1.      Lernen und Freude erleben – der Golftag

Ziele: Lernen selbst aus einem konkreten Zusammenhang erfahren + ein gemeinsam verbindendes Erlebnis schaffen + Zufriedenheit und Freude
Fragen: Wie lerne ich? Was macht ein folgenreiches Lernen aus? Was wollen wir darüber hinaus mitnehmen?
Gestaltung: Die Teilnehmenden haben mit mir – der auch Sport- und Golfcoach ist – Golf gelernt und am Ende des Tages auf dem Platz gespielt. Zur Anwendung kam mein favorisierter Coachingansatz INNER GAME von Tim Gallwey – der für ein selbstbestimmtes und erfahrungsorientiertes Lernen steht.

2.      Die Zeit für sich – der Coachingtag

Ziele: Leichtigkeit + Zufriedenheit + Bereicherung der Coachrolle mittels der Coachee-Erfahrung
Fragen: Wurden von den Teilnehmenden gefunden.
Gestaltung: Coaching halt… einzeln, einen Tag und es begann mit einem Spaziergang.
Siehe auch Der Coachingtag

3.      Die Zukunft gestalten – der Teamtag

Ziele: Finden einer gemeinsam getragenen Vision und Ausrichtung für die COACHINGINITIATIVE.
Fragen: Wo wollen wir hin? Was bewegen unsere Zielgruppen (Schulleiter, Lehrer, Schüler, Eltern)? Wie machen wir das?
Gestaltung: Der Teamtag fand im Freien statt und gliederte sich in vier Abschnitte: Ausrichtung des Tages – Wo wollen wir hin? – Die vier Zielgruppen und deren inneres Spiel – Wie gehen wir jetzt weiter vor?

Die Rückmeldung der Gruppe:

Für uns war der Prozess eine große Freude! Nach 10 Jahren Entwicklungsarbeit an der Initiative und Coaching in vielen Settings für Schulen waren wir jetzt die Klienten und kamen in den Genuss eines von aussen geführten Prozesses! Frank war immer ganz nah dran an uns und hielt gleichzeitig den Raum, den wir für unsere nächsten Schritte brauchten. Als Gesellschafterteam haben wir unsere Antworten gefunden, als Initiative haben wir unsere Strategie entwickelt und jeder von uns hat im Einzelcoaching profitiert. Unvergesslich bleibt der Tag auf dem Golfplatz, nachdem wir die Richtung für uns klar hatten, rollte der Ball wie von selbst ins Loch – im Golfspiel, wie in den Themen, die wir bearbeiteten.
Das Inner Game war Freude pur!

Was mir mit dem Feedback der Gruppe, wie meinem Reflektieren des Prozesses erneut deutlich wurde:

  • Die hohe Qualität und Menge an Ergebnissen, wie in der COACHINGINITIATIVE, sind nur mit einem Lernen und Entwickeln von Innen heraus zu erreichen.

  • Das WIE ich ein Thema bearbeite ist wichtiger, als das WAS ich genau bearbeite. (Vorausgesetzt – ein Arbeitsrahmen existiert und das WARUM ist geklärt.)

  • Den Klienten sich, seine Themen und Lösungen finden zu lassen und dabei zu wissen, es ist alles schon da - das ist Coaching.

Und bei Euch liebes Gesellschafterteam war eine Menge da!

Ich bin sehr dankbar, dass ich dieses Coaching für Euch machen durfte.

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

 

Virtual Education

 

Europas größte Life-Webinar Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Coaching Magazin mit 25% Rabatt


Kooperation mit dem Coaching Magazin von Christopher Rauen

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?