International Coach Federation Deutschland

ICF – die Qualitätsmarke für professionelles Coaching in Deutschland

Im internationalen Vergleich ist gerade der deutsche Markt hart umkämpft – es gibt über 30 Organisationen oder Verbände, die Coachs repräsentieren und geschätzt 30 - 40.000 Personen, die sich „Coach“ nennen, viele davon mit fragwürdiger Qualifikation.

Kein Wunder also, dass das Unbehagen wächst, speziell auf Seiten der Coaching-Nehmer oder -Auftraggeber. So gaben bei einer Studie von Pricewaterhouse-Coopers 84% der Befragten mit Coaching-Erfahrung an, dass für sie eine Zertifizierung des Coachs „wichtig oder sehr wichtig“ ist.

Mitglieder der ICF in Deutschland müssen deshalb ihre Professionalität auf verschiedenen Ebenen unter Beweis stellen:

Wir erwarten den Nachweis einer fundierten Coaching-Ausbildung und Belege über die Tätigkeit als Coach. Zudem müssen Mitglieder die Ethischen Standards der ICF unterschreiben und sich damit verpflichten, die in 28 Punkten definierten Kriterien für professionelles Verhalten als Coach einzuhalten. Im Falle einer Beschwerde gibt es eine nationale und eine internationale Ethik-Kommission, die bei erwiesenem Fehlverhalten eine Verwarnung aussprechen oder den Ausschluss initiieren kann.

Ein weiteres zentrales Instrument der Qualitätssicherung ist die ICF-Zertifizierung. Sie ist die international am weitesten verbreitete und zugleich einzig weltweit anerkannte Coaching-Zertifizierung. Aktuell (Mai 2020) gibt es mehr als 28.000 ICF-zertifizierte Coachs. In zahlreichen internationalen Organisationen (wie z.B. IBM und NASA) ist eine ICF-Zertifizierung Voraussetzung für die Aufnahme in den Coaching-Pool. Der Neutralität der ICF dient es auch, dass der Verband keine eigenen Ausbildungsinstitute betreibt.

Jedes neue ICF-Mitglied ist gebeten, eine der drei ICF-Zertifizierungssstufen (ACC/PCC/MCC) zu absolvieren. Einmal zertifizierte Mitglieder müssen sich regelmäßig weiterbilden und dies auch alle drei Jahre belegen, um sich Re-Zertifizieren zu lassen.

Der Qualifikations-Nachweis bei der Aufnahme, die unterschriebene Verpflichtung zu ethischem Handeln und hohen Standards, die weltweit anerkannte Zertifizierung und Re-Zertifizierung gibt es in dieser Konsequenz nur bei der ICF. Zusammen bilden Sie eine solide Basis für hohe Qualität und Professionalität der ICF Coachs.

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter bestellen