International Coach Federation Deutschland

PRISM Award

Der Internationale Prism Award wird bereits seit Jahren vom ICF an Unternehmen und Organisationen verliehen, die sich durch das Etablieren einer Coachingkultur mit ganz außergewöhnlichen Ergebnissen in schwierigen Veränderungsprozessen hervorheben. Coca Cola Russia, SAP, Airbus und viele andere namhafte Unternehmen waren in den vergangenen Jahren unter den Nominierten. Auf dem Coachingtag 2017 wurde der internationale Prism Award und die bisherigen deutschen Preisträger vorgestellt. Einige dieser außergewöhnlichen und inspirierenden Beispiele finden Sie unter coachfederation.org/prism-award.

Mit dem Berliner Coachingpreis startete der ICF Prism Award in Deutschland 2011 und 2013 zunächst regional beschränkt. Zu den Preisträgern gehörte der Landesausschuss für Innere Mission, LAFIM und die Mercedes-Benz Autohausberatung der Daimler AG die Personalberatung iPotentials und BMW Motorradwerk Berlin.

2018 wird nun erstmals der Prism Award Germany verliehen. Neben Italien und Swizerland der dritte europäische Prism Award.

Der ICF Germany ist es ein besonderes Anliegen, Unternehmen im deutschsprachigen Bereich und hier insbesondere auch den deutschen Mittelstand darin zu unterstützen und zu begleiten, Coaching in der Personalentwicklung zu etablieren. Gerade in den letzten Jahren sind hier sehr hochwertige und interessante Projekte entstanden, die gezeigt werden sollen. Nominiert werden Coachingprogramme, die innovative Konzepte aufweisen und/oder maßgeblich dazu beigetragen haben, wichtige Unternehmensziele zu erreichen. Dabei ist es unerheblich, ob mit internen und/oder externen Coaches gearbeitet wird. Der deutsche Prism Award, der nun alljährlich im Herbst verliehen wird, stellt damit eine sinnstiftende Ergänzung zum jeweils im Frühsommer verliehenen internationalen Prism Award der ICF dar.

Beide Preise stehen gleichberechtigt nebeneinander; der deutsche Award kann damit insbesondere für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Bereich Vorbereitung und Sprungbrett für den internationalen Award sein.

Für die Jury konnte unter anderem der Vertreter des internationalen PrismAwards in Deutschland, SAP, gewonnen werden. 

Die Einreichung für den Award wird vom 15.08.-28.09.2018 möglich sein. Die drei Nominierten werden auf der Prism Award Gala am Freitag, 16.11.2018 auf dem Coachingtag Ihre Coachingprogramme der Jury präsentieren, welche daraus den Gewinner bestimmt und prämiert.

Besonders stolz ist der Verband darauf, durch „Relevant“ mit Hogan Assessment eine international starke Marke in der Branche als Partner des deutschen Prism Awards an Board zu haben.

Mit dem HR-Service, zu der neben den regionalen Veranstaltungen wie der Lernwerkstatt Berlin auch virtuelle Angebote wie die HR Werkbank der Virtuellen Education der ICF oder die Veröffentlichung des Work-Books “Qualitätsmanagement im Einzelcoaching” für Personaler auch die Verleihung des deutschen Prim Awards gehört, positioniert sich der Berufsverband für Coaches als starker Partner bei Unternehmen und Organisationen. Mit dem diesjährigen Thema des jährlichen Fach- und Publikumskongresses “Agile Leadership in einer digitalen Welt” setzt er diese Anspruch konsequent fort.

Die Verleihung erfolgt auf dem Coachingtag 2018 im November in München (mehr dazu demnächst). Bewerbungen für die Unterstützung der Jury für den deutschen PrismAward 2018 bitte an:

geertje.tutschka@coachfederation.de

 

Für die Teilnahme am PRISM Award lösen Sie bitte ein Ticket (PRISM Award)in unserem Ticketshop.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

 

> Online Bewerbung Prism Award 

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

News

 Der ICF steht für Qualität im Coaching und ist als weltweit einer der größten Verbände um Standards in diesem Bereich zu setzten.  Mit weltweit...

mehr >

Newsletter bestellen

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?