International Coaching Federation

Herzlich willkommen bei der größten
internationalen Vereinigung professioneller Coachs!

Die International Coaching Federation (ICF) wurde 1995 in den USA gegründet und ist heute mit weltweit mehr als 40.000 Mitgliedern in 143 Ländern, die größte Non-Profit-Vereinigung professioneller Coachs. ICF Deutschland gibt es seit 2001. Derzeit leben 737 Mitglieder in Deutschland (Stand jeweils Januar 2021, Werte ändern sich beständig).

Eine Übersicht finden Sie in unserem Flyer.

Vorstand ICF Deutschland e.V.

Die in der Mitgliederversammlung vom 11. November 2020 neu gewählten Vorstandsmitglieder Anja Karina Mundinger, Antje Brügmann, Cristina Mühl, Evelyn Janetzki, Katja Bossert, Markus Porcher, Dr. Milena Keskin, Sabine Lanius und Dr. Stephan Dahl übernehmen gemeinsam mit den wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Anne Schweppenhäußer, Barbara Klinke, Kirsten Dierolf, Peter Tschötschel und Dr. Richard Grillenbeck die Verantwortung für den ICF-Deutschland e.V..

Wir danken den ausgeschiedenen Vorständen Andrew Bunting, Christine Kranz und Uwe Schmitt von ganzem Herzen für die geleistete hervorragende Arbeit und den außergewöhnlichen Einsatz!

 

 

Wie wir uns sehen

Wir sehen uns als Qualitätsmarke für Coaching, speziell im deutschen Markt, wo es eine verwirrende Vielzahl von Coachs, Ausbildungen und Zertifizierungen gibt. Hier braucht es aus unserer Sicht eindeutige Richtlinien, um zu erkennen, was ein guter bzw. professioneller Coach ist.

Deshalb prüfen wir sehr sorgfältig, wer bei uns Mitglied wird. Zudem haben wir klare Erwartungen an das ethische und professionelle Verhalten. Hier setzt die ICF seit über 20 Jahren Standards mit ihren Ethischen Richtlinien, den 11 Kernkompetenzen und der einzigen international anerkannten Zertifizierung.

Voraussetzung der ICF-Mitgliedschaft sind Nachweise einer fundierten Coaching-Ausbildung sowie der aktuellen Tätigkeit als Coach.

Die ICF-Zertifizierung, bereits 1998 eingeführt, ist die international am weitesten verbreitete, unabhängige und zugleich die einzige weltweit anerkannte Coaching-Zertifizierung. Aktuell gibt es über 30.000 (Stand Januar 2021) ICF-zertifizierte Coachs, weltweit, darunter auch Mitglieder anderer Verbände, da die Zertifizierung nicht an eine Mitgliedschaft gebunden ist. In zahlreichen internationalen Konzernen und Organisationen (zum Beispiel IBM und NASA) ist eine ICF-Zertifizierung mittlerweile Voraussetzung für die Aufnahme in den Coaching-Pool.

Die ICF definiert Coaching als „partnerschaftlichen und zum Nachdenken anregenden Prozess, der Menschen und Organisationen kreativ dabei unterstützt, ihr persönliches und professionelles Potential zu steigern." Wir sehen Klienten als Experten ihres eigenes Lebens und sind der Überzeugung, dass sie über genügend Ressourcen verfügen, ihre Ziele eigenverantwortlich zu erreichen.

Sie suchen einen professionellen Coach?

Dann finden Sie unter den derzeit über 700 in Deutschland arbeitenden ICF-Mitgliedern sicher die oder den passende:n Coach. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, ICF-Coaches alphabetisch, nach Bundesland oder nach Zertifizierungsgrad zu suchen.

Sie überlegen sich, bei der ICF Mitglied zu werden?

Dann bietet Ihnen die ICF eine Reihe attraktiver Mitgliedsvorteile, wie z.B.

  • regelmäßige Regionaltreffen mit Workshops, Austausch und Networking,
  • nationale und internationale Konferenzen,
  • aktuelle Informationen über den Coaching-Markt,
  • Zugang zu internationalen Ressourcen und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • über 30 Interessens- und Arbeitsgruppen zu speziellen Coachingthemen und vieles mehr.

Alle Details finden Sie hier.

Sie suchen eine ICF akkreditierte Coachausbildung?

Sie finden unter ICF-akkreditierte Ausbildungen, eine Liste von ICF-akkreditierten  Instituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz,  die die umfassenden Kriterien der International Coach Federation für Ausbildungen erfüllen (ACTP oder ACSTH)  und die diese Ausbildungen auf Deutsch anbieten.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Kontaktaufnahme!

 

Unser besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Chapter Hosts, Helfern und Aktiven, die uns allen ein inspirierendes und reges Verbandsleben ermöglichen!


Unsere nächsten Veranstaltungen

06 Dez 2021 | Saima Butt

Inclusion, Acceptance & Belonging: As coaches what does this *really* mean and what is our contribution in today’s world


As coaches, how are we awakened to the subtle nature of how are biases show up in wanting to make a difference? To evoke curiosity, deepen our...

Weiterlesen

09 Dez 2021 | Kirsten Dierolf

Excellence in Coaching


What does excellence in coaching mean? The ICF core competencies? Reflection on your own practice? What else? What can we learn from psychotherapy...

Weiterlesen

13 Dez 2021 | Chrys Jerrett

Leaving 2021 and Entering 2022 – visualisation and reflection


As we come to the end of 2021 what do we want to celebrate, leave behind or integrate from the past year?

As we enter the new year what do we want...

Weiterlesen

13 Dez 2021 | Prof. Dr. Christian Busch

Connecting the dots in a fast-changing world: How the science of serendipity can help us turn uncertainty into meaning, impact – and smart luck


Modern life is full of chance encounters, changing plans, delayed journeys, human errors, and—yes—even pandemics. But what if we could turn such...

Weiterlesen

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

Newsletter bestellen