International Coach Federation Deutschland

Temperament, Naturell und Konstitution des Coachees

Was der offenlegende Blick in die Iris dem Coach verrät

Business Coach Hans Neff zeigt uns, wie die Berücksichtigung des individuellen Temperaments, des Naturells und der Konstitution des Coachees dem Coach dabei helfen, maßgeschneidert auf die Persönlichkeits- und Charaktereigenschaften der Coachees einzugehen. 

 

Er stellt uns viele verschiedenen Ansätze aus der Temperaments- und Konstitutionslehre vor und gibt uns unkonventionelle aber sehr wirksamer Instrumente an die Hand.

 

Was nehmen Sie mit:

·      Besseres Verständnis des Coachees aus dessen Natur und Konstitution heraus

 

·      Und daraus abgeleitet eine effizientere Gestaltung des Coaching-Prozesses

 

 

Unser Referent:Hans Neff

 

Coach und Mentor für Führungskräfte und Teams. Hat davor 30 Jahre lang in internationalen Unternehmen gearbeitet und besitzt seit 1997 die staatliche Zulassung als Heilpraktiker. Seine Besonderheit: Leadership und Führung, Energie und Resilienz, sowie der offenlegende Blick in die Iris seiner Coachees. 

Hans ist 66 Jahre alt und lebt in Bonn. Er ist Gründungsmitglied der ICF Deutschland und war mehrjähriges Vorstandsmitglied.

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

27 Mär 2020

Pro Bono Coaching für Coaches


Zertifizierte ICF-Coaches stehen bereit, damit Kolleginnen und Kollegen gestärkter agieren können, um so gelassen und resilient wie möglich diese...

Weiterlesen

Newsletter bestellen