International Coach Federation Deutschland

Was hat der ICF Vorstand im März und April 2021 alles so gemacht?

 

Das ist eine gute und legitime Frage. Hier haben wir wieder eine Übersicht über unsere Aktivitäten und Erfolge im März und April. Sie sind schon gleich nach unserer neuen, der ICF global angepassten Struktur sortiert.

 

Professionelle Coaches

Wir haben eure Bucket-List Karten ausgewertet und Ideen entwickelt, wie wir die von euch gewünschten Aktivitäten umsetzen können. Hier sind noch mal besonders wichtig zu erwähnen, dass wir uns immer auch über Mitarbeit freuen. Wenn ihr eine Idee habt, die ihr umsetzen möchtet, sprecht uns einfach an. Wir helfen und unterstützen gerne: vteam@coachfederation.de

Ihr wisst ja vielleicht schon, dass wir im Vorstand mit dem Tool „Asana“ arbeiten, um unsere Aktivitäten zu koordinieren und um einen Überblick zu behalten. Auch die Stadt Chapter haben jetzt eine Einführung erhalten und beginnen damit zu arbeiten.

Für Mitglieder und die es werden wollen haben wir eine Veranstaltung zum Kennenlernen abgehalten. Leider hatten wir hier wenige Teilnehmer:innen -- das wollen wir noch besser hinkriegen.

Unsere Profil-Datenbank der ICF-Coaches erhielt ein neues Gesicht, bzw. neue Gesichter: im wahrsten Sinne des Wortes begrüßen Euch auf icf-coaches.de jetzt nicht nur die Karte, sondern auch eine zufällige Auswahl unserer Coaches in einer Bildergalerie. Die Suche wurde um eine Freitextsuche in allen Feldern und einige anklickbare Felder ergänzt. Die interaktive Karte zur Coachsuche gibt es natürlich weiterhin.

 

Zertifizierungen und Standards

Ein großer Erfolg war die Zertifizierungschallenge. In vier Abenden haben wir grundlegende Informationen zur ICF Zertifizierung zur Verfügung gestellt und Fragen beantwortet. Es waren über 50 Teilnehmende. Ihr seht, eine ICF Zertifizierung ist begehrt und wenn ich es einmal mit den Worten eines unserer Teilnehmer ausdrücken darf: „Es ist jedoch kein Hexenwerk!“

 

Social Impact / Foundation

Die ProBono-Resilienz Coaches konnten eine Präsentation beim DRK Nordrhein halten und treffen sich weiterhin alle zwei Wochen. Auch eine Coach-Bar gab es wieder.

Es gab zwei erste Treffen mit der neu gefundenen Jury für unseren angedachten „Diversity Award“ -- beim ersten Treffen stellten wir gemeinsam fest, dass eine Auszeichnung der besten vielleicht nicht unbedingt mit dem Diversity Gedanken übereinstimmt. Anstatt eines Awards werden wir jetzt „Diversity Inspiration“ Badges vergeben: Stay tuned!

 

Coaching in Organisationen

Wir haben die 1. ICF HR-Networxx- Konferenz organisiert. Es wurden Gespräche mit der Gesellschaft für innovative Beschäftigung geführt und das Thema Coaching für Arbeitssuchende etabliert. Außerdem wurden mehrere Vorträge beim Bundesverband der Personalmanager gehalten.

Wir haben unsere Kooperationsverträge überarbeitet und das Thema Ethik und Kernkompetenzen mit in die Verträge aufgenommen. Der Kooperationsvertrag mit dem DRK ist auch unterschrieben.

 

Wissenschaft und Forschung / Thought Leadership

Wir haben ein Projekt „UniCoaching“ gestartet und Coachingforscher bekommen von uns Unterstützung, wenn sie teilnehmende für Umfragen oder andere Daten zum Thema Coaching benötigen.

Außerdem haben wir Kontakt mit Heidi Möller aufgenommen. Sie wies uns darauf hin, dass wir alle Zugang zur Zeitschrift „Organisationsberatung Supervision Coaching“ haben: Organisationsberatung, Supervision, Coaching | Home (springer.com) . Zudem lädt sie alle ICF Mitglieder herzlich dazu ein, Beiträge zu schreiben.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Virtual Education ist der Brüller! Wir hatten mehrfach Workshops mit über 60 Teilnehmenden. Außerdem lief die Vorbereitung und Darstellung der Veranstaltungen der Coaching Week 2021 in vollen Zügen. Wir haben uns die URL coachingweek.de reserviert und zeigen dort baldmöglichst alle Veranstaltungen dieser größten internationalen Reihe zu qualitativ hochwertigem Coaching.

 

Verein / Chapter Germany

Die Arbeit an der neuen Satzung ist beendet und der Vorschlag liegt nun bei der Kanzlei WinHeller, die sie auf juristische Feinheiten und die Vereinbarkeit mit dem Vereinsrecht prüft. Diese Satzung wird uns das Leben als Verein und als Charter Chapter sehr viel leichter machen und alle zur Zeit bestehenden Risiken beseitigen.

Wir haben fleißig am Global Leaders Forum teilgenommen. Deutschland war hier Vorbild in drei Bereichen: Strategieentwicklung, Resilienzcoaching und unsere Plant for the Planet Initiative. Auch bei den ICF Calls in EMEA waren wir immer dabei.

Es gab ein Kick-off mit unserer neuen Datenschutzbeauftragten und wir sind schon emsig dabei, alles so zu dokumentieren, wie es sich gehört.

Die Finanzen sind in bester Ordnung. Wir haben eine neue Finanzstruktur mit internen Kostenstellen für die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater erstellt. Außerdem arbeiten wir mit dem Chapter South Africa zusammen um zukünftig noch bessere Policies für noch mehr Transparenz und Übersichtlichkeit zu erarbeiten. Selbstverständlich gab es jeden Monat Kassenberichte, gut aufgeräumte Belege und bezahlte Rechnungen. Einiges Geld konnten wir sparen, indem wir ein günstiges Kontomodell für uns finden konnten.

 

Nicht zuletzt haben wir unsere neue Vorstandsstruktur etabliert und sind immer noch dabei alle Daten aufzuräumen und unsere Prozesse noch klarer und noch einfacher zu machen, damit Vorstandsarbeit in Zukunft immer stärker von spaßiger und gewinnbringender Arbeit geprägt ist und weniger von Bürokratie und Dokumentation.

 

Autorin: Kirsten Dierolf

 


coachfederation.de  |  coachingtag.com

ISSN: 2702-7880

Bitte folgen Sie uns

XING  |  LinkedIn  |  Facebook  |  Instagram  |  Twitter  |  YouTube  |  Newsletter  |  Virtual Education

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

Newsletter bestellen