International Coach Federation Deutschland

Vor Ort oder online – wo wird der coachingTAG 2021 stattfinden?

 

Das Corona-Geschehen bestimmt weiterhin unserer Handeln, auch der coachingTAG 2021 ist da keine Ausnahme. Wie soll er in diesem Jahr stattfinden, live und in Farbe sozusagen, also vor Ort in Frankfurt Mörfelden, oder doch besser noch einmal virtuell? Diese Frage stellen wir uns im Eventteam schon das ganze Jahr. Wir beobachten Zahlen und Szenarien, die beschrieben werden, und wie sich die Lage in Deutschland entwickelt, verfolgen die Vorgaben der Politik und hören hin, was unsere Mitglieder sagen. Und immer wieder haben wir gehört, „lasst uns doch bitte wieder real treffen, noch einen virtuellen Kongress tue ich mir nicht an!“. Können wir das riskieren? Ja, wir glauben, wir können das. Wir möchten – so es das Infektionsgeschehen zulässt – in diesem Jahr wieder einen coachingTAG vor Ort veranstalten. Natürlich mit einem guten Sicherheitskonzept, das zum jetzigen Stand die 3-G-Regel genauso beinhalten würde wie die Beschränkung auf die dann zugelassene Teilnehmerzahl, um nur zwei Aspekte zu nennen. Wir glauben einfach, dass uns allen die persönliche Begegnung, der direkte Austausch, das spontane miteinander Sprechen, der direkte Kontakt mit den Speakern, die vor Ort sind, fehlt und es an der Zeit ist, auch das wieder zu leben. Mit der nötigen Vorsicht natürlich, aber auch mit dieser Freude an dem, was wir die letzten 1,5 Jahre nicht gehabt haben, dem persönlichen Kontakt.

Aber natürlich sind wir uns der Tatsache bewusst, dass sich die Infektionszahlen oder die Virusmutationen so entwickeln können, dass es verantwortungslos wäre, den coachingTAG vor Ort durchzuführen. „Safety first“ bleibt weiterhin oberstes Prinzip. Daher treffen wir parallel auch alle Vorkehrungen, um den coachingTAG wenn notwendig, kurzfristig wieder in die virtuelle Welt zu transferieren. Finanziell ist das für niemanden ein Risiko, wer ein Ticket für Frankfurt gekauft hat, bekommt den Differenzbetrag zum Online-Ticketpreis erstattet (nachdem wir virtuell ja die Verpflegung nicht übernehmen können, ziehen wir die Kosten vom Ticket natürlich ab und erstatten sie).

Also, der coachingTAG 2021 findet auf jeden Fall statt – wenn möglich vor Ort in Frankfurt, sonst virtuell. Begeisternd und inspirierend wird er in beiden Fällen sein, also sichern Sie sich schnell Ihr Ticket und steigen Sie schon vor dem 11. November auf Whova in unserer Konferenz-App in den coachingTAG ein. Dort gibt es alle Infos zu unseren Speakern, zusätzliche Artikel und Videos zur Einstimmung in die Themen der Speaker, viele Möglichkeiten sich zu vernetzen, schon vorab andere Teilnehmer:innen kennenzulernen, Interessensgruppen zu gründen, und und und

Wir sehen uns am coachingTAG 2021!
Ihr Event-Team
Barbara Klinke, Dr. Stephan Dahl, Peter Tschötschel

 

Autorin: Barbara Klinke, ACC Grafik: ICF Deutschland

 


coachfederation.de  |  coachingtag.com

ISSN: 2702-7880

Bitte folgen Sie uns

XING  |  LinkedIn  |  Facebook  |  Instagram  |  Twitter  |  YouTube  |  Newsletter  |  Virtual Education

Sponsoren

ICF-Deutschland Newsletter

aktuelle Ausgabe

Veranstaltungen

Virtual Education

Europas größte virtuelle Live-Plattform zum Thema Coaching

mehr >

News

18 Feb 2021

Betrifft ICF Zertifizierungen, die am 31.12.2020 abgelaufen sind


Frist für die Verwendung einer abgelaufenen Zertifizierung geht am 28. Februar 2021 zu Ende, was tun?

Weiterlesen

05 Feb 2021

ICF Global Coaching Study 2020 veröffentlicht


Laut ICF Global Coaching Study 2020 sind Hindernis Nr. 1 für den Coaching-Beruf unausgebildete Personen, die sich als Coaches bezeichnen.

Weiterlesen

Newsletter bestellen